Spieler, die einen Battlefield-1-Server gemietet haben, ärgern sich schon lange über das Fehlen grundlegender Admin-Funktionen, wie die Einrichtung eines Passwortschutzes oder VIP-Listen, die etwa Clanmitgliedern einen Spieler-Slot garantieren. Doch laut Jojje Dalunde, der bei Dice LA als Entwickler arbeitet, sollen zumindest diese Features bald eingeführt werden.

In einem Post auf Reddit geht Dalunde auf die Kritik der Spieler ein, und erklärt, dass die genannten Features höchste Priorität genießen und so schnell wie möglich veröffentlicht werden sollen. Vielleicht kommen sie also schon im nächsten Patch. Auch der Start einer Partie mit nur sechs Spielern auf dem Server soll dann möglich sein.

Die gewünschten Funktionen umzusetzen, sei aber nicht so einfach, wie viele Spieler annehmen. Die Probleme erklärt der Entwickler am Beispiel des Passwortschutzes: Da es so viele Wege gebe, einem Battlefield-Match beizutreten (Matchmaking, Server-Browser, Beitreten über Freunde im Spiel oder über Origin und so weiter), könne schnell ein Schlupfloch entstehen durch das man den Passwortschutz umgehen kann.

Dennoch verstehe man die Frustration der Spieler und wolle sie so gut wie möglich auf dem Laufenden halten.

Quelle: Reddit

Battlefield 1: They Shall Not Pass
Der neue Behemoth Char 2C zerlegt mit seiner Kanone ganze Häuser und knackt spielend feindliche Tanks.