Battlefield 3 : Vorbesteller der Limited Edition von Battlefield 3erhalten ein exklusives Map-Pack, das überarbeitete Karten aus Battlefield 2 enthält. Dies verrät eine Werbeanzeige, die der englischsprachigen Internetseite CVG vorliegt. Die Werbung war eigentlich noch nicht für die Veröffentlichung bestimmt, weswegen sich Electronic Arts auch noch nicht zu den neuen Informationen geäußert hat.

Laut Werbetext heißt das besagte Map-Pack »Back to Karkand« und bietet: "Vier legendäre Maps aus Battlefield 2, komplett überarbeitet inklusive Frostbite 2-Physik, Zerstörung und neuem Aussehen. Das Paket wird durch klassische Waffen und Vehikel aus Battlefield 2, exklusiven Belohnungen, neuen Achievements und mehr komplettiert."

Nicht jeder Käufer der Limited Edition erhält Zugang zu den Exklusiv-Inhalten. Die Limited Edition von Battlefield 3 muss dafür vorbestellt werden. Es handelt sich bei dem Map-Pack um einen Vorbestellerbonus und nicht um einen regulären Inhalt der Limited Edition. Wer sich diesen Zwängen nicht beugen will und einfach nur die Standard-Edition kauft, soll irgendwann nach dem Release von Battlefield 3 per DLC-Kauf Zugang zu dem Map-Pack erhalten.

Der Publisher Electronic Arts hat Battlefield 3 in der vergangenen Woche mit einem Teaser-Trailer offiziell angekündigt. Dabei wurden erste Informationen zum heiß erwarteten Shooter verraten. So dürfen auf dem PC bis zu 64 Spieler gegen- und miteinander in die Schlacht ziehen und dabei zu Fuß und am Steuer von Jeeps, Panzern, Booten, Hubschraubern und Jets ordentlich die Umgebung demolieren. Außerdem wird man sich in Battlefield 3 endlich wieder hinlegen können.

Battlefield 3 ist die Titelstory in der kommenden Ausgabe der GameStar 04/2011. Darin erfahren Sie alles Wissenswerte über den kommenden Multiplayer-Shooter.

» Den Teaser-Trailer von Battlefield 3 ansehen

Battlefield 1942
Mit Battlefield 1942 legten der schwedische Entwickler DICE (Digital Illusions CE) und der Publisher EA im Jahre 2002 den Grundstein für eine der erfolgreichsten Shooter-Reihen. Auf den Schlachtfeldern des 2. Weltkriegs kämpfen in Battlefield 1942 die Streitkräfte der Alliierten gegen die Achsenmächte um die Kontrolle über Flaggenbasen und damit den Sieg im Conquest-Modus.

Die bis zu 64 Spieler können dazu nicht nur auf ein umfassendes Arsenal an Handfeuerwaffen zurückgreifen, sondern auch Fahr- und Flugzeuge nutzen. Zudem stehen verschiedenen Charakterklassen mit unterschiedlicher Ausrüstung zur Wahl. Das Spiel übernahm einige Elemente aus dem Mehrspieler-Abschnitt von Codename Eagle, einem Titel des schwedischen Entwicklerteams Refraction Games, dass 2000 von DICE aufgekauft wurde.