Battlefield 5 : Battlefield 5 erscheint einer Beratungsfirma zufolge erst 2016. Zwei Gründe sollen dafür sprechen. Battlefield 5 erscheint einer Beratungsfirma zufolge erst 2016. Zwei Gründe sollen dafür sprechen.

Zum Thema Battlefield 4 ab 6,99 € bei Amazon.de Battlefield 4 für 11,99 € bei GamesPlanet.com Update (29. Oktober 2014): Electronic Arts hat die Analysten-Aussagen mittlerweile bestätigt. Im Verlauf einer Investoren-Konferenz gab der Publisher zu verstehen, dass das nächste Battlefield-Spiel erst 2016 erscheinen werde.

»Das erlaubt es uns, jedes Jahr einen bedeutenden First-Person-Shooter-Titel auf den Markt zu bringen.«

Bereits im März 2015 erscheint Battlefield Hardline. Gegen Ende des Jahres soll dann Star Wars: Battlefront folgen.

Ursprüngliche Meldung: Erst im vergangenen Juli gab der Publisher Electronic Arts bekannt, dass sich die Veröffentlichung von Battlefield Hardline auf 2015 verschieben würde. Ursprünglich sollte der Räuber-und-Gendarm-Shooter noch im Oktober 2014 auf den Markt kommen.

Dass sich dadurch möglicherweise auch die Release-Pläne für weitere Battlefield-Ableger verschieben könnten, war bereits damals abzusehen - auch wenn das zuständige Entwicklerstudio Visceral Games zwischendurch betonte, dass Battlefield Hardline auch mit einem Battlefield 5 koexistieren könne.

Die Beratungsfirma Sterne Agee glaubt jedoch, dass Battlefield 5 nun entgegen der ursprünglichen Pläne von DICE und Electronic Arts erst 2016 erscheinen wird. Als Grund geben die Analysten neben der Verschiebung von Battlefield Hardline auch die auch für 2015 geplante Veröffentlichung von Star Wars: Battlefront an, das ebenfalls bei DICE entsteht. Darüber hinaus sei es sehr wahrscheinlich, so das Unternehmen, dass Electronic Arts ein Launch-Fiasko wie bei Battlefield 4 vermeiden wolle und deshalb auf zusätzliche Entwicklungszeit bestehe.

In der Vergangenheit setzten DICE und Electronic Arts bei der Battlefield-Reihe stets auf einen Entwicklungsrhythmus von zwei Jahren.

Battlefield Hardline