Battlefield 4 - PC
Ego-Shooter  |  Release: 31. Oktober 2013  |   Publisher: Electronic Arts

Battlefield 4 Guide - Maps: Dawnbreaker & Flood Zone in Battlefield 4

Wer sich auf den Karten von Battlefield 4 nicht auskennt, hat in den Multiplayer-Partien schnell das Nachsehen. Um gut auf die Schlacht vorbereitet zu sein, liefert unser Map-Guide detaillierte Karten-Layouts, verfügbare Fahrzeuge, Eroberungs-Punkte und alle Levolution-Momente.

Von GameStar-Team |

Datum: 06.11.2013 | zuletzt geändert: 07.11.2013, 12:15 Uhr


Hinweis: Dieser Guide bezieht sich auf die jeweils größte Map-Variante für 64 Spieler (PC) und den Conquest-Modus. In anderen Spielmodi und bei kleineren Teams können sich das Layout und die Anzahl der verfügbaren Fahrzeuge entsprechend verkleinern!

Battlefield 4 Maps: Dawnbreaker/Morgendämmerer

Der Map-Guide zu Battlefield 4 zeigt das Karten-Layout von Dawnbreaker (Morgendämmerer). Die Anzahl der Conquest-Punkte, enthaltene Fahrzeuge, Tipps und die jeweiligen Levolution-Effekte sind in dieser Übersicht zusammengefasst.

 

Fahrzeuge auf Dawnbreaker:

US-Basis:

  • 4x Quad Bike
  • 2x MRAP
  • 2x M1 Abrams
  • 1x LAV-AD
  • 1x AH-6J Little Bird
  • 1x AH-1Z Viper
  • 2x F-35

CN-Basis:

  • 4x Quad Bike
  • 2x ZFB-05
  • 2x Type 99 Kampfpanzer
  • 1x Type 95 AA
  • 1x Z-11W
  • 1x z-10W
  • 2x J-20

Beschreibung von Dawnbreaker:

Dawnbreaker ist ein an Siege of Shanghai erinnerndes urbanes Kampfgebiet mit tiefen Häuserschluchten und spielt wie der Name andeutet während der Dämmerung. Die Lichtverhältnisse machen die Karte zu der einzigen, die in Battlefield 4 bisher am ehesten als Nacht-Map gelten kann.

Im Vordergrund stehen Infanterie-Gefechte auf meist engem Raum, es gibt jedoch trotzdem einige Vehikel, Hubschrauber und auch Jets, allerdings ist das Gebiet wegen der hohen und kompakt stehen Gebäuden für Fluggerät sehr schwieriges Terrain.

Geübte Hubschrauber-Piloten könne jedoch mit den wendigen Maschinen viel Schaden anrichten. Ebenso können Scharfschützen auf den hohen Häuserdächern Position beziehen. Panzer müssen sich mit wenig Raum zum Manövrieren zufrieden geben und sind oft leichtes Ziel für Raketen oder C4. Alle fünf vorhandenen Kontrollpunkte befinden sich innerhalb der Stadt.

Levolution auf Dawnbreaker:

Unterhalb der Straßen von Dawnbreaker verlaufen Gas-Rohre, deren Ventile an zwei Stellen geöffnet werden können. Wenn das geschieht, kommt es zu einer gewaltigen Explosion, die die zentrale Hauptstraße entlang der Punkte B, C und D zerstört. Die Trümmerteile blockieren die Straße weitgehend für Fahrzeuge und bieten Soldaten zusätzliche Deckungsmöglichkeiten, wodurch die Map verstärkt in Richtung Infanterie-Gefechte kippt.

Battlefield 4 Maps: Flood Zone/Flutgebiet

Der Map-Guide zu Battlefield 4 zeigt das Karten-Layout von Flood Zone (Flutgebiet). Die Anzahl der Conquest-Punkte, enthaltene Fahrzeuge, Tipps und die jeweiligen Levolution-Effekte sind in dieser Übersicht zusammengefasst.

Fahrzeuge auf Flood Zone:

US-Basis:

  • 2x Quad Bike
  • 2x MRAP
  • 2x LAV-25
  • 2x RHIB
  • 2x PWC
  • 1x AH-6J Little Bird
  • 1x UH-1Y Venom

CN-Basis:

  • 2x Quad Bike
  • 2x ZFB-05
  • 2x ZBD-09
  • 2x RHIB
  • 2x PWC
  • 1x Z-11W
  • 1x Z-9 Haitun

Beschreibung von Flood Zone:

Die Karte Flood Zone ist in einer überfluteten chinesischen Stadt angesiedelt, die nahe an einem Damm gebaut ist. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Infanterie- und Luftgefechten, Bodenvehikel beschränken sich auf Quads, Jeeps und später Boote und Amphibien-Fahrzeuge.

Zu Fuß bewegen sich die Soldaten von Dach zu Dach, die Alternative heißt Schwimmen – dadurch ist das Gameplay im Vergleich zu den anderen Karten sehr vertikal. Besonderer Schwerpunkt liegt auf den Hubschraubern, da nahezu alle Punkte von der Luft aus einsehbar und erreichbar sind. Amphibische Bodenfahrzeuge finden nach der Levolution lediglich im Parkhaus bei Punkt A festen Boden unter den Rädern.

Besonders abgelegen ist die Tankstelle bei Punkt D, die nach dem Dammbruch lediglich über das Wasser erreichbar ist. Die Kampfdistanzen bewegen sich meist im mittleren bis Nahkampf-Bereich, die mittelhohen Dächer bieten aber vereinzelt auch Platz für Scharfschützen.

Levolution auf Flood Zone:

Der Damm am Rand der Karte ist brüchig und kann durch Sprengstoff (Raketen, C4) zum Einsturz gebracht werden. In der Folge steigt der Wasserspiegel noch weiter an, die ersten Stockwerke der Häuser werden überflutet. Dadurch sind neue Bereich zugänglich, andere nun versperrt. An Stellen, durch die man zuvor waten konnte, muss nun geschwommen werden.

Der Fuhrpark wird durch wassertaugliche Fahrzeuge ausgetauscht: So ersetzen z.B. Jet Skis und Schlauchboote die Quads und Jeeps. Das Schlachtfeld ist insgesamt nun weitaus weniger zugänglich und rückt See- und Luftgefechte weiter in den Vordergrund.

Mehr zu Battlefield 4:

» Guide: Multiplayer-Waffen in Kampagne freischalten

» Map-Guide: Siege of Shanghai & Paracel Storm in Battlefield 4

13 von 18 Leser fanden diesen Guide hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Saschisch
Saschisch
#1 | 06. Nov 2013, 17:36
Flood Zone... Eine wahnsinnig gut gestaltete Map, bei der sich das Spiel mit dem Dammbruch gewaltig ändert. Dachkrieg deluxe ;)
rate (9)  |  rate (1)
Avatar tscherno-bill
tscherno-bill
#2 | 06. Nov 2013, 17:50
Zitat von Saschisch:
Flood Zone... Eine wahnsinnig gut gestaltete Map, bei der sich das Spiel mit dem Dammbruch gewaltig ändert. Dachkrieg deluxe ;)


Finde die Map auch klasse. Und "levolution"-technisch mit die krasseste.

Wobei ich aber eigentlich alle maps gut finde. Gibt gib jetzt keine, die mir gar nciht zusagt (metro, damavand, seine 64er gefielen mir alle nicht. die waren ja eindeutig für kleine gefechte konzipiert)
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Klatsch
Klatsch
#3 | 06. Nov 2013, 18:15
BF4 ist nen gutes Game, aber im Moment so gut wie unspielbar. Wenn sich schon selbsternannte Fanboys wie LVLCap zum Netcode auskot*en, sollte man nachdenklich werden.

Hier mal nen Beispiel http://www.youtube.com/watch?v=Qu09XFqRYmE

Und sowas zieht sich durchs ganze Game. Im Moment ist Infantry spielen sogut wie nicht möglich, wenn man gescheit treffen möchte, und Fahrzeuge nur bedingt möglich, da halt auch dort öfter die Flares nicht gehen, weil die Heatseeker schon vor dem ersten Piepton einschlagen, man angeblich irgendwo gegen fliegt oder einfach in der Luft explodiert, obwohl weit und breit nichts war, wo man hätte reinfliegen können.

Und das sind nur die Netcode bezogenen Ärgernisse, denn von den Bugs der Fahrzeuge, und den Servercrashes braucht man gar nicht erst anfangen. Gamestar und andere sollten das unbedingt mit einfliessen lassen. In 2Monaten wirds bestimmt nen Top Game sein, aber das hier ist höchstens Alpha Niveau.
rate (7)  |  rate (4)
Avatar L1nk99
L1nk99
#4 | 06. Nov 2013, 18:27
Zitat von Klatsch:
BF4 ist nen gutes Game, aber im Moment so gut wie unspielbar. Wenn sich schon selbsternannte Fanboys wie LVLCap zum Netcode auskot*en, sollte man nachdenklich werden.

Hier mal nen Beispiel http://www.youtube.com/watch?v=Qu09XFqRYmE

Und sowas zieht sich durchs ganze Game. Im Moment ist Infantry spielen sogut wie nicht möglich, wenn man gescheit treffen möchte, und Fahrzeuge nur bedingt möglich, da halt auch dort öfter die Flares nicht gehen, weil die Heatseeker schon vor dem ersten Piepton einschlagen, man angeblich irgendwo gegen fliegt oder einfach in der Luft explodiert, obwohl weit und breit nichts war, wo man hätte reinfliegen können.

Und das sind nur die Netcode bezogenen Ärgernisse, denn von den Bugs der Fahrzeuge, und den Servercrashes braucht man gar nicht erst anfangen. Gamestar und andere sollten das unbedingt mit einfliessen lassen. In 2Monaten wirds bestimmt nen Top Game sein, aber das hier ist höchstens Alpha Niveau.


Deshalb hab ich auch ein bissl das Gefühl das Gamestar den Multiplayertest hinauszögert damit BF 4 keine schlechte Bewertung bekommt.
Das Testtagebuch war ja nach 3 Tagen auch schon wieder rum und hat immer wieder von Problemen gesprochen :/

Mich würde BF4 ja reizen hab aber elider nur DSL 1000 (scheiß Dorfleitung) da wird das net gescheit funzen befürchte ich
rate (0)  |  rate (0)
Avatar th3 ghost
th3 ghost
#5 | 06. Nov 2013, 19:03
Copy-Paste und das ganze als Guide verkauft. :hoch:


:uff:
rate (0)  |  rate (0)
Avatar th3 ghost
th3 ghost
#6 | 06. Nov 2013, 19:04
Zitat von L1nk99:


Deshalb hab ich auch ein bissl das Gefühl das Gamestar den Multiplayertest hinauszögert damit BF 4 keine schlechte Bewertung bekommt.
Das Testtagebuch war ja nach 3 Tagen auch schon wieder rum und hat immer wieder von Problemen gesprochen :/

Mich würde BF4 ja reizen hab aber elider nur DSL 1000 (scheiß Dorfleitung) da wird das net gescheit funzen befürchte ich


Klar, geht. Kein Problem. Nur würde ich es dann eher als Box im Media Markt kaufen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar varg696
varg696
#7 | 06. Nov 2013, 19:22
Wow das ist ein schwacher Trost für die sehr unterhaltsamen Video-Guides von BF3...schade.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#8 | 06. Nov 2013, 20:20
Die Map an sich ist gar nicht so verkehrt, was mir aber fehlt, ist die Möglichkeit zu tauchen, um nach der Flut in bestimmte Objekte einzudringen und als Überraschungsangriff an anderer Stelle wieder aufzutauchen. Das hätte (vor allem in taktischer Hinsicht) echt Gesicht. Bei BF 5 Dice, ok? ;)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#9 | 06. Nov 2013, 20:24
Zitat von tscherno-bill:


Finde die Map auch klasse. Und "levolution"-technisch mit die krasseste.

Wobei ich aber eigentlich alle maps gut finde. Gibt gib jetzt keine, die mir gar nciht zusagt (metro, damavand, seine 64er gefielen mir alle nicht. die waren ja eindeutig für kleine gefechte konzipiert)


Hä???
Welchen taktischen Unterschied macht Operation Spind im Vergleich zu Metro? Deine Map scheint wohl anders aufgebaut als meine ;)
Der Rest ist Geschmacksache. Ich persönlich finde die Map Morgendämmerer mit Abstand die schlechteste und langweiligste...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MicBoss
MicBoss
#10 | 06. Nov 2013, 21:42
Zitat von Klatsch:
BF4 ist nen gutes Game, aber im Moment so gut wie unspielbar. Wenn sich schon selbsternannte Fanboys wie LVLCap zum Netcode auskot*en, sollte man nachdenklich werden.

Hier mal nen Beispiel http://www.youtube.com/watch?v=Qu09XFqRYmE

Und sowas zieht sich durchs ganze Game. Im Moment ist Infantry spielen sogut wie nicht möglich, wenn man gescheit treffen möchte, und Fahrzeuge nur bedingt möglich, da halt auch dort öfter die Flares nicht gehen, weil die Heatseeker schon vor dem ersten Piepton einschlagen, man angeblich irgendwo gegen fliegt oder einfach in der Luft explodiert, obwohl weit und breit nichts war, wo man hätte reinfliegen können.

Und das sind nur die Netcode bezogenen Ärgernisse, denn von den Bugs der Fahrzeuge, und den Servercrashes braucht man gar nicht erst anfangen. Gamestar und andere sollten das unbedingt mit einfliessen lassen. In 2Monaten wirds bestimmt nen Top Game sein, aber das hier ist höchstens Alpha Niveau.
Selten so einen Quatsch gelesen. Such dir nen anderes Spiel... ich kann diesen Mist über den angeblich ach so schwachen Netcode nicht mehr lesen. Servercrashes werden behoben, das Spiel ist erst seit einer Woche draussen. Infantry nicht möglich ... tzzz ... das ich nicht lache. Das Spiel gut...und es wird noch besser. Patch ist laut DICE in arbeit. Es gibt in der heutigen Foren-Community immer nur schwarz oder weiss... das ist zum kotzen.
rate (3)  |  rate (4)

Details zu Battlefield 4

Cover zu Battlefield 4
Plattform: PC (PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 31. Oktober 2013
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Digital Illusions
Webseite: http://www.battlefield.com/bat...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 113 von 6750 in: PC-Spiele
Platz 14 von 863 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 27 Einträge
Spielesammlung: 941 User   hinzufügen
Wunschliste: 201 User   hinzufügen
Battlefield 4 ab 7,49 € im Preisvergleich  Battlefield 4 ab 7,49 € im Preisvergleich  |  Battlefield 4 ab 8,98 € bei Amazon.de  Battlefield 4 ab 8,98 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten