Battlefield Play4Free : Ab heute kann jeder den Free2Play-Ableger Battlefield Play4Free spielen. Ab heute kann jeder den Free2Play-Ableger Battlefield Play4Free spielen. Wie angekündigt, wurde heute der Multiplayer-Shooter Battlefield Play4Freefür alle Interessierten freigeschaltet. Damit geht bereits das zweite kostenlos spielbare Battlefield an den Start. Den Anfang machte 2009 der Comic-Grafik-Shooter Battlefield Heroes. Während Heroes allerdings komplett neue Inhalte bot und auf ein 2.-Weltkriegssetting setzte, werden bei Battlefield Play4Free überarbeitete Inhalte aus Battlefield 2 angeboten. So dürften die Karten, Waffen und Fahrzeuge den meisten Serien-Veteranen bekannt vorkommen. Zum Start der Open-Beta wurde nun auch eine neue Map zum Client hinzugefügt, womit die Kartenauswahl auf drei Einsatzgebiete gestiegen ist.

In Battlefield Play4Free treten maximal 32 Spieler zu klassischen Conquest-Schlachten an. Das Klassensystem orientiert sich dabei an den Vorgaben aus Battlefield: Bad Company 2. Es stehen also vier Spezialisierungen zur Wahl, die durch gewonnene Erfahrung weiter ausgebaut werden, beispielsweise um neue Fähigkeiten wie das Fliegen von Hubschraubern. Neue Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände können für echtes Geld oder im Spiel gewonnene Credits gekauft werden, allerdings bleibt die Ausrüstung nur gegen echtes Geld für immer erhalten.

» Lauch-Trailer zu Battlefield Play4Free auf GameStar.de

Wer mehr zum Spiel erfahren möchte, kann unsere Vorschau aus der Closed Beta von Battlefield Play4Free lesen. Demnächst können wir auch einen Test zu Battlefield Play4Free hier auf GameStar.de anbieten.

Battlefield Play4Free
Und zum Abschied Tschüss! Der feindliche Soldat winkt uns nach unserer Messerattacke nochmal freundlich zu.