Bloodstained: Ritual of the Night : Bloodstained: Ritual of the Night hat einen neuen Rekord bei Kickstarter aufgestellt. Bloodstained: Ritual of the Night hat einen neuen Rekord bei Kickstarter aufgestellt.

Mit diesem Erfolg dürften wohl auch die Entwickler nicht gerechnet haben: Das Action-Adventure Bloodstained: Ritual of the Night hat mit seiner Kickstarter-Aktion bisher mehr als 4,6 Millionen Dollar einnehmen können - und somit einen neuen Rekord aufgestellt.

Eine solch große Summe war bei Kickstarter zuvor bei noch keinem anderen Computer- und Videospiel zusammengekommen. Der bisherige Spitzenreiter in dieser Kategorie war das Rollenspiel Torment: Tides of Numenera mit 4,188 Millionen Dollar.

Dabei ist die Kickstarter-Aktion von Bloodstained: Ritual noch nicht mal beendet und läuft noch bis zum 13. Juni 2015. Möglicherweise reicht die Zeit sogar noch, um das Stretchgoal bei der 5-Millionen-Dollar-Marke zu erreichen. Dann würden die Entwickler einen »Roguelike Dungeon Mode« einbauen.

Bloodstained: Ritual of the Night ist ein Action-Adventure und gleichzeitig geistiger Nachfolger der Castlevania-Spiele. Der Game-Designer Koji Igarashi leitet das Projekt. Der Spieler schlüpft in die Rolle der Waise Miriam, deren Körper aufgrund eines Fluchs immer stärker kristallisiert. Daher muss sie dem finsteren Gebel das Handwerk legen, um den Fluch loszuwerden. Wie bei den Castlevania-Spielen erkundet der Spieler ein riesiges Schloss mit zahlreichen Räumen, bekämpft Gegner und sammelt Gegenstände ein. Es gibt sogar die Möglichkeit, eigene Waffen herzustellen. Die Grafik des Spiels basiert auf der Unreal Engine 4.

Bloodstained: Ritual of the Night