Borderlands: The Pre-Sequel : 2K Games kündigt den DLC »The Holodome Onslaught« für den Shooter Borderlands: The Pre-Sequel an. 2K Games kündigt den DLC »The Holodome Onslaught« für den Shooter Borderlands: The Pre-Sequel an.

Zum Thema Borderlands: Pre-Sequel ab 9,99 € bei Amazon.de Borderlands: The Pre-Sequel für 17,99 € bei GamesPlanet.com Also haben sich die Vorzeichen aus dem November letztendlich doch bestätigt: 2K Games hat jetzt offiziell den DLC »The Ultimate Vault Hunter Upgrade Pack: The Holodome Onslaught« für den Shooter Borderlands: The Pre-Sequel angekündigt.

Diese Download-Erweiterung bringt - wie bereits vermutet - eine Art Arena-Modus ins Spiel, bei dem die Spieler in der Holokuppel gegen immer stärker werdende Gegnergruppen antreten müssen. Außerdem gibt es mit den beiden Kammerjägern Axton und Gaige zwei Neuzugänge, die an die bisherige Story anschließen werden. Hinzu kommen neue Skins und Waffen. Des Weiteren werden die Entwickler im Rahmen dieses DLCs auch das Levelcap auf 60 anheben, so die Spieler zehn neue Skillpunkte verteilen können.

Die Download-Erweiterung »The Holodome Onslaught« wird am 16. Dezember 2014 erscheinen und ist Bestandteil des Season-Pass. Wer diesen nicht besitzt, kann sich den DLC auch einzeln für 9,99 Euro kaufen. Insgesamt umfasst der 29,99 Euro teure Season-Pass von Borderlands: The Pre-Sequel vier DLCs.

Borderlands: The Pre-Sequel! ist wie der Rest der Borderlands-Reihe ein Ego-Shooter mit RPG-Einschlägen. Das Pre-Sequel findet, wie der Name schon vermuten lässt, zwischen dem ersten Teil von Borderlands und Borderlands 2 statt und erzählt die Geschichte, wie Handsome Jack zum Bösewicht wird. Das Spiel findet auf dem Mond Elpis und der Weltraumstation von Hyperion statt.

» Den Test von Borderlands: The Pre-Sequel auf GameStar.de lesen

Borderlands: The Pre-Sequel
Mit Unterstützung aus der Luft schlagen wir einen Banditen-Ansturm zurück.