Borderlands 3 : Gearbox Software verliert für die Entwicklung von Borderlands 3 einen wichtigen Mitarbeiter: Der Story-Autor des zweiten Serien-Teils verlässt das Unternehmen. Gearbox Software verliert für die Entwicklung von Borderlands 3 einen wichtigen Mitarbeiter: Der Story-Autor des zweiten Serien-Teils verlässt das Unternehmen.

Zum Thema Borderlands ab 0,83 € bei Amazon.de Borderlands: Game of the Year Edition für 7,49 € bei GamesPlanet.com Erst vor einigen Wochen hat Randy Pitchford von Gearbox Software per twitter.com angedeutet, neues Personal für die Entwicklung von Borderlands 3 zu suchen. Nun ist offenbar noch eine weitere neu zu besetzende Stelle hinzugekommen: Anthony Burch, der Autor von Borderlands 2, hat das Entwicklerstudio verlassen.

Burch wird seinen früheren Wohnort in Texas verlassen und nach Los Angeles ziehen, wo er seinen neuen Job als Mitglied eines Autorenteams einer kommenden Comedy-Show des Videoportals Hulu antritt. Dort arbeitet der Autor unter anderem mit dem YouTube-Star Freddie Wong zusammen.

Komplett aus der Branche verabschieden möchte sich Burch seinen Twitter-Einträgen zufolge zwar nicht. Ob er allerdings bei Gearbox Software ein Comeback feiern wird, ist fraglich. Auch wenn der Autor dieser Möglichkeit durchaus Chancen einräumt: Sollte er »auf die Nase fallen«, werde er vielleicht in sechs Monaten zu seinem ehemaligen Arbeitgeber zurückkehren. Sofern dieser ihn dann noch haben möchte, versteht sich.

Borderlands 2
Die teilweise extrem harten Bossgegner dürfen wir, wie aus Diablo bekannt, endlos nach besseren Gegenständen farmen.