Call of Duty 4: Modern Warfare : Call of Duty 4 DLC_9 Call of Duty 4 DLC_9 Wie angekündigt hat Call of Duty-Entwickler Infinity Ward zusammen mit Patch 1.6 auch das so genannte Variety-Mappack für Call of Duty 4: Modern Warfare veröffentlicht. Das Update enthält alle Änderungen bis Patch 1.5 und liefert einen neuen Filter für die Hardcore- und Oldschool-Serversuche sowie einen Bugfix gegen Denial of Service-Angriffe. Das Kartenpaket ist aufgrund einer Kooperation zwischen Infinity Ward und einem Grafikkartenhersteller für PC-Besitzer komplett kostenlos. Konsolenspieler mussten für die vier Karten im März etwa 10 Euro bezahlen.

Folgende vier Karten sind im Veriety-Mappack für Call of Duty 4 enthalten:

Broadcast: Die Karte stammt aus der Solokampagne (Mission: Charlie surft nicht) und ist ein mehr-stöckiges Fernsehstudio mit vielen verschiedenen Wegen und kleinen, engen Räumen. Außerhalb der TV-Station befindet sich ein Parkplatz, Nebengebäude für versteckte Sniper und Außeneingänge in das Gebäude.

Creek: Ein großes, weitläufiges Dorf in den Wäldern. Ähnlich wie Overgrown ist diese Map ideal für gut getarnte Scharfschützen. Durch eine tiefe Schlucht und eine Höhle lassen sich die Gegner leicht umgehen oder Hinterhalte legen. Creek eignet sich hervorragend für Schlachten mit großen Teams.

Chinatown: Diese Karte ist ein Nachbau des Call of Duty-Klassikers Carentan. Die Entwickler haben das Szenario nun aber in eine moderne Großstadt verfrachtet, wo sich die Teams im nebligen Chinatown Gefechte liefern. Lange Straßen, kleine Gassen und viele begehbare Häuser sorgen für ein abwechslungsreiches Spielerlebnis.

Killhouse: Diese eher für kleine Teams und Jeder-gegen-Jeder-Partien geeignete Karte hat ein Lagerhaus auf dem Trainingsgelände der Spezialeinheit als Kulisse. Sperrholz-Räume, Pappaufsteller und ein Hindernissparcour sorgen für das nötige Ambiente.

» Patch 1.6 und Variety-Mappack für Call of Duty 4: Modern Warfare vom Downloadserver herunterladen.
» In unserer Onlinegalerie finden Sie Screenshots zu den vier neuen Call of Duty 4-Karten.
» Wer die Maps in Bewegung sehen möchte, kann sich auch dieses Video anschauen.