Call of Duty: Black Ops 2 : Probleme mit der Mausempfindlichkeit sollen in Black Ops 2 der Vergangenheit angehören. Probleme mit der Mausempfindlichkeit sollen in Black Ops 2 der Vergangenheit angehören. Früher einmal selbstverständlich, heute fast schon eine Ausnahme: Spiele die dedizierte Server unterstützen. Dazu soll auch der Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops 2 gehören, was zumindest jetzt via Twitter bestätigt wurde. In welcher Form genau, etwa ob auch »Ranked Matches« auf privaten, dedizierten Servern möglich sein werden, wurde hingegen nicht genau erklärt.

Des Weiteren soll ein anderes Problem behoben werden, über welches viele Spieler bei Call of Duty: Black Ops seinerzeit klagten: die fehlerhafte Mausbeschleunigung, wodurch sich die Empfindlichkeit teils sehr träge anfühlte. Ebenfalls über Twitter wurde nun angedeutet, dass dieses Problem in Black Ops 2 der Vergangenheit angehören soll.

In einem Videointerview von der E3 bestätigte Activisions Daniel Suarez außerdem, dass sowohl der »Theatermodus« sowie die »Wagermatches« (Wettspiele), beides bereits aus dem ersten Black Ops bekannt, wieder mit an Bord des Multiplayer-Modus sein werden. Dieses Mal allerdings auch im Zombiemodus. Wie exakt diese beiden Features im Zombie-Überlebenskampf funktionieren wurde allerdings noch offen gelassen.

Call of Duty: Black Ops 2 soll am 13. November 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.