Call of Duty: Black Ops 2 : Ist Call of Duty: Black Ops 2 doch nicht so erfolgreich wie Modern Warfare 3? Ist Call of Duty: Black Ops 2 doch nicht so erfolgreich wie Modern Warfare 3? Laut einem Bericht des Branchenmagazins MCV wurden von dem Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops 2 im November dieses Jahres 7,4 Millionen Exemplare für die PlayStation 3 und Xbox 360 verkauft - zumindest in den USA. Der direkte Vorgänger Call of Duty: Modern Warfare 3 brachte es im vergangenen Jahr im selben Zeitraum auf 8,8 Millionen verkaufte Einheiten.

Demnach sind die Verkaufszahlen von Call of Duty: Black Ops 2 im Vergleich zum Vorgänger um 14 Prozent geringer ausgefallen. Doch wie passt dies zur jüngsten Erfolgsmeldung, dass Black Ops 2 die Umsatzmarke von einer Milliarde Dollar schneller erreicht hat als Modern Warfare 3? Die Antwort darauf hat der Analyst James Hardiman von Longbow Research parat.

»Wir glauben nicht, dass sich Activision einen Gefallen damit getan hat, eine Pressemeldung zu veröffentlichen, in der steht, dass Black Ops 2 die 1-Milliarde-Marke in 15 Tagen und somit schneller erreicht hat als Modern Warfare 3. Was das Management nämlich dabei nicht erwähnt hat, ist die Tatsache, dass Modern Warfare 3 früher veröffentlicht wurde und die 1-Milliarde-Marke seinen Tag vor Thanksgiving erreicht hat. Black Ops 2 hingegen hat die Marke nicht vor dem Cyber Monday erreicht.«

Das verlängerte Thanksgiving-Wochenende gilt in den USA traditionsgemäß als ein sehr umsatzstarker Zeitraum - auch für die Spielebranche. Activision hat dieses Wochenende womöglich bewusst in die Release-Pläne von Black Ops 2 eingerechnet, um die besagte Marke knacken zu können.

Call of Duty: Black Ops 2
In der Mission namens Karma begibt sich David Mason mit seinen Kollegen Harper und Salazar auf die künstliche Insel Colossus.