Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 39,95 € bei Amazon.de Man glaubt es kaum, aber im Multiplayer von Call of Duty: Infinite Warfare wird es keine Aliens geben. Stattdessen setzt sich der Trend fort, den auch Call of Duty: Black Ops 3 schon vorangetrieben hat: Zombies. In Infinite Warfare wird es einen kooperativen Modus geben, in dem wir als Spieler Untote aufmischen.

Laut einer Pressemitteilung von Activision soll dieser Zombie-Modus mit einer neuen Story aufwarten, sich aber auch spielerisch gegenüber den Vorgängern weiterentwickeln. Wie genau das aussieht, wird man allerdings erst im Lauf des Jahres erfahren.

Außerdem enthalten die Deluxe-Editionen des Spiels eine Remaster-Variante von Call of Duty 4: Modern Warfare, das damals mit seinem Multiplayer neue Maßstäbe gesetzt hat. In dieser aufgehübschten Version wird ebenfalls ein kompletter Mehrspieler-Modus integriert sein, der zehn der damals beliebtesten Multiplayer-Karten für eine neue Generation zur Verfügung stellt. Welche Karten das genau sind, wissen wir allerdings noch nicht.

Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 4. November 2016 für alle Current-Gen-Plattformen und verlagert den Schauplatz erstmals in den Weltraum. Bestätigt sind mittlerweile auch Weltraumschlachten und andere Planeten als Schauplatz. Alle Infos zur Story gibt's in diesem Special:

Story-Special: Was wir über die Kampagne von CoD: IW wissen