Call of Duty: Infinite Warfare : Die Legacy Edition von Call of Duty: Infinite Warfare hat sich bisher gut verkauft. Mehr als 100.000 Spieler besitzen sie in ihrer Steam-Bibliothek. Die Legacy Edition von Call of Duty: Infinite Warfare hat sich bisher gut verkauft. Mehr als 100.000 Spieler besitzen sie in ihrer Steam-Bibliothek.

Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 32,98 € bei Amazon.de Call of Duty: Infinite Warfare ist am 4. November erschienen und so langsam gibt es erste belastbare Zahlen zu dem Titel. So wurde der neuste Teil der Serie in Spitzenzeiten von mehr als 15.000 Nutzern auf Steam gespielt. Zehn Tage nach Release hat sich die Spielerschaft laut steamcharts.com bei ungefähr 5.000 eingependelt.

Remake als Verkaufsmagnet

Einen interessanten Aspekt hob derweil der Reddit-Nutzer »SnevetS_rm« hervor: Laut seinem Eintrag im Subreddit »/r/Games« haben zwei Drittel der Infinite-War-Käufer auf dem PC die Legacy Edition des Spiels gekauft. Dabei handelt es sich um die teurere Variante des Titels, die jedoch auch das Remake von Call of Duty: Modern Warfare beinhaltet.

Auch interessant: Schwierigkeitsgrad ohne Autoheilung und YOLO-Modus angekündigt

Als Beleg für seine Zahlen führt der Nutzer SteamSpy an. Dabei handelt es sich um ein Analysetool für Spiele auf Steam. Laut der Website besitzen 150.000 Spieler CoD: Infinite Warfare während davon 100.000 auch Modern Warfare Remastered in ihrer Bibliothek haben.

Bisher liegen nur PC-Statistiken vor

Die Zahlen beziehen sich aber nur auf die PC-Ausgabe des Spiels. Für die Konsolen liegen bisher keine vergleichbaren Statistiken vor.

Auch interessant: Wie man David Hasselhoff im Zombie-Modus beschwört

In den Kommentaren gehen einige Nutzer derweil davon aus, dass der Erfolg der Legacy Edition Publisher Activision dazu veranlassen könnte, Modern Warfare Remastered als eigenständigen Titel zu veröffentlichen. Im Angesicht der Verkaufszahlen eine durchaus nachvollziehbare Idee.

Call of Duty: Infinite Warfare
Wir spielen den gutaussehenden Buben rechts. Sein Name: Nick Reyes.