Call of Duty: Modern Warfare 3 - PC

Ego-Shooter  |  Release: 08. November 2011  |   Publisher: Activision

Kolumne: Call of Duty: Modern Warfare 3

Mal ehrlich, Activision

Abermals setzen Activision, Infinity Ward & Co Call of Duty halbherzig auf den PC um. Petra Schmitz ahnt den Grund dafür und wünscht sich endlich klare Worte und Taten.

Von Petra Schmitz |

Datum: 28.10.2011


Call of Duty: Modern Warfare 3 : Petra Schmitz Petra Schmitz Jetzt haben die Beachhead-Mannen also die Katze aus dem Sack gelassen: Call of Duty: Elite wird’s für Modern Warfare 3 auf dem PC nur in abgespeckter Form geben, Abos werden nicht angeboten und Turniere (mit Gewinnen) auch nicht. Weil der PC laut Beachhead eine unsichere Plattform sei. Stichwort: Cheats!

Ich weiß nicht so recht, ob ich lachen, weinen oder es bei einem Seufzer belassen soll. Obwohl, Letzteres geht schlicht nicht, denn dafür regt mich die Sache viel zu sehr auf! Die Cheat-Problematik ist für die Call-of-Duty-Serie nun wirklich nichts Neues. Da hätte man sich ja mal im Vorfeld um einen gescheiten Schutz kümmern können. Zeit genug wäre beileibe gewesen. Hat bei Beachhead beziehungsweise Infinity Ward niemand an dieses elementar wichtige Thema gedacht hat? Unwahrscheinlich, denn wir haben die Jungs oft genug daran erinnert, unter anderem per Mail und in Interviews. Und natürlich gab’s auf unsere Nachfragen niemals eine befriedigende Antwort. Weil ein Cheat-Schutz für den PC sehr sicher niemals vorgesehen war.

Call of Duty Elite
Im Kalender sieht man auf den ersten Blick, wann Wettbewerbe oder Turniere anstehen.

Der Witz an der Geschichte ist: Auf der Xbox 360 wurde in Modern Warfare 2 mindestens so viel geschummelt wie auf dem PC. Eher noch mehr, weil geradezu lächerlich viel mehr mehr Xbox- als PC-Versionen verkauft wurden (laut Vgchartz.com 16,64 Millionen Xbox-Versionen und 710.000 PC-Versionen) . Und jetzt stellt sich Beachhead hin und behauptet, der PC sei zu unsicher. Da lachen ja die Hühner!

Die Wahrheit ist viel simpler – und trauriger: Der PC ist zu unwichtig für Activision, wenn’s um Call of Duty geht. Das haben wir schon bei Modern Warfare 2 gemerkt, dessen von den Konsolen importiertes Peer-to-Peer-Matchmaking-System uns nachhaltig den Spaß versauen konnte. Bei Black Ops wurde dann zurück gerudert, es gab wieder Server, aber von einem brauchbaren Cheat-Schutz war weiterhin nichts zu sehen. Und jetzt gibt’s zwar abermals Server, aber wer auf denen spielt, steigt nicht im Rang auf und schaltet auch keine neuen Waffen frei. Wer das möchte, muss wie bei Modern Warfare 2 aufs nervige Matchmaking zurückgreifen.

Dass das aber auch kein probates Mittel gegen Mogler in petto hat, wissen wir. Und das weiß auch Infinity Ward. Deswegen Call of Duty: Elite auf dem PC nur in der Light-Version. Wenn Activision & Co konsequent wären, würden sie sich entweder bemühen, auf jeder Plattform das bestmögliche Spielerlebnis zu liefern. Oder die Serie für den PC sterben lassen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (106) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar bloodycow
bloodycow
#1 | 28. Okt 2011, 14:28
Elite ist auf dem PC noch viel abgespeckter! :) Die Free Elite Version wird auf dem PC nämlich auch keine Leaderboards enthalten und man wird auch die Statistiken anderer Spieler nicht einsehen können.

Dazu kommt noch eine Prise "Elite wird definitiv nicht zum PC Release von CoD MW3 erscheinen, aber später (man weiß noch nicht wann) nachgereicht!" und alles ist super.... oder doch nicht? xD
rate (57)  |  rate (0)
Avatar patze86
patze86
#2 | 28. Okt 2011, 14:32
ware worte.
komme mir zur zeit immer mehr so vor, als wären die bürger/kunden und selbst die angestellten nur noch jederzeit ersetzbare bauern und schafe, die es hin- und herzuschieben gilt.

hauptsache der adlige lehensherr "firma" macht genug profit und kann seine aktienkurse steigern....
rate (29)  |  rate (4)
Avatar Fischkop
Fischkop
#3 | 28. Okt 2011, 14:33
Hätte mir Elite sowieso nicht geholt, für mich ist das nur Abzocke
rate (39)  |  rate (3)
Avatar Iaquinta
Iaquinta
#4 | 28. Okt 2011, 14:33
Ich finde das eh schon erbärmlich was mit der Call of Duty Serie geworden, früher waren diese Titel das Non+ Ultra heute allerdings sind sie Abzocke usw.. pur

Wenn ich schon höre bzw lese das man sich bestimmte Items kaufen kann die deine Erfahrung verdoppeln für ein paar Tage oder sonstiges muss ich schon kotzen.(korrigiert mich wenn ich falsch liege)

Klar kann man nicht viel gegen Cheater machen, da diese immer da sein werden.. man könnte sich allerdings Mühe geben und etwas brauchbares entwickeln statt auf VAC zu setzen. Nein es wird nichts unternommen stattdessen aber kriegen wir eine abgespeckte Form des Dienstes "Elite" serviert.

Meiner Meinung nach sollten sie die Call of Duty Serie nur für die Konsolen veröffentlichen, da können sie dann auch gerne weiterhin ihre "alte" Engine präsentieren.

Edit: Schade das man als PC Spieler so von Infinity Ward bzw Activision in Stich gelassen wird.
rate (19)  |  rate (0)
Avatar black00mind
black00mind
#5 | 28. Okt 2011, 14:34
Aber was heißt denn nun abgespeckt? Geht es nur um das Matchmaking/ Server Problem oder was fehlt denn? Irgendwie ist die News etwas unschlüssig.

Ah ok danke @bloodycow
rate (2)  |  rate (8)
Avatar mrkhfloppy
mrkhfloppy
#6 | 28. Okt 2011, 14:34
Ich sehe es wie Petra: Entweder sollen die Entwickler aufhoeren uns wie Spieler zweiter (dritter?!?) Klasse zu behandeln oder es ganz sein lassen. Diese Beteuerung der PC sei wichtig und dieses ganze PR-Geschwafel sollen sie bleiben lassen oder Taten folgen lassen. Punkt aus Ende.
rate (27)  |  rate (0)
Avatar Tim13332
Tim13332
#7 | 28. Okt 2011, 14:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Berlinchild89
Berlinchild89
#8 | 28. Okt 2011, 14:36
Ab spätestens cod 10 gibts das eh nicht mehr für PC.
Vielleicht besser so oder auch nicht , klar BF3 ist klarer MP Gott :) aber ich hoffe ja immer noch auf nen Ego-shooter mit ner geilen Story , nicht das Cod ne geile Story hatte ( -.- ) aber der SP hat Spaß gemacht und es gab in BO gute Storyansätze hmm naja vllt kommt ja Episode 3 doch noch in diesem Jahrhundert :)
rate (14)  |  rate (5)
Avatar Brahlam
Brahlam
#9 | 28. Okt 2011, 14:37
Sehe ich ähnlich, nur das Call of Duty für mich mit diesem Teil gestorben IST.
Habe alle vorigen Teile die auf dem PC released wurden gekauft (bis auf die DLC's) aber damit ist jetzt schluss.

CoD ist für mich keine Marke mehr die man Blind kaufen kann.
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Erbsenzaehler
Erbsenzaehler
#10 | 28. Okt 2011, 14:37
Mit letzterem wäre allen geholfen. :fs:
rate (8)  |  rate (2)

PROMOTION

Details zu Call of Duty: Modern Warfare 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 08. November 2011
Publisher: Activision
Entwickler: Infinity Ward
Webseite: http://www.callofduty.com/mw3
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 259 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 48 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 21 Einträge
Spielesammlung: 559 User   hinzufügen
Wunschliste: 68 User   hinzufügen
Modern Warfare 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 24,90 €  Modern Warfare 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 24,90 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten