Call of Duty: Modern Warfare 3 : Activision machte sich den Info-Leak rund um den Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 zunutze. Activision machte sich den Info-Leak rund um den Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 zunutze. Für den Publisher Activision Blizzard schien sich der vergangene Freitag zunächst wie ein typischer »Freitag der 13.« zu entwickeln. Die US-Spielewebseite Kotaku gab an dem besagten Tag zahlreiche (unbestätigte) Informationen zum Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 bekannt - inklusive Details zur Kampagne und dem Multiplayer-Modus (wir berichteten).

Kurze Zeit später reagierte der Entwickler Infinity Ward auf diesen »Leak«. So erklärte der Community-Manager Robert Bowling via Twitter, dass einige der veröffentlichten Informationen nicht der Wahrheit entsprechen würden und man lieber auf die offizielle Ankündigung warten solle. Diese folgte kurz darauf auf der offiziellen Facebook-Seite (wir berichteten). Bereits damals bestätigte Bowling, dass man mithilfe dieser vorgeschobenen Ankündigung den Hype rund um Call of Duty: Modern Warfare 3 ausnutzen wollte.

Ähnliches weiß jetzt auch Eric Hirshberg, seins Zeichens Geschäftsführer von Activision Publishing, im Rahmen eines Interviews zu berichten. Dabei erklärte er, dass man nicht auf einen solchen Leak gehofft habe und über diese Situation anfangs nicht gerade erfreut gewesen sei. Auch wisse man bis heute noch nicht, wer die Informationen weitergegeben hätte. Man habe umgehend die weitere Vorgehensweise besprochen und sich dann dazu entschieden, den aktuellen Hype zu eigenen Gunsten zu nutzen

» Special zu Call of Duty: Modern Warfare 3 auf GameStar.de lesen

Laut Hirshberg sei man mit einer »Marketingkrise aufgewacht und wollte diese in einen Marketingsieg umwandeln«. Aus diesem Grund habe man kurzerhand die vier Teaser-Trailer (in der GameStar-Videosektion zu finden) zu Call of Duty: Modern Warfare 3 veröffentlicht. Dieses Vorgehen sei aus Marketingsicht sehr erfolgreich gewesen, da die besagten Videos auf YouTube innerhalb kurzer Zeit bereits mit insgesamt 4,5 Millionen Views aufwarten konnten. Bei den den ersten Teaser-Videos zu Call of Duty: Modern Warfare 2 und Call of Duty: Modern: Black Ops seien es damals nur 61.000 beziehungsweise 89.000 Views gewesen.

Call of Duty: Modern Warfare 3