Call of Duty: World at War : Call of Duty: World at War Call of Duty: World at War Der Entwickler Tryarch will im Oktober zum fünften Call of Duty, World at War, einen Betatest für den Zweiten-Weltkriegs-Shooter durchführen. Wie der Publisher Activision Blizzard mitteilte, wird es zwei Wege geben, um in die Beta eingeladen zu werden: Entweder interessierte Spieler melden sich auf der offiziellen Call of Duty-Website an und hoffen auf ihr Losglück oder aber sie bestellen das Spiel bei GameStop in den USA vor.

Im Gegensatz zum Vorgänger Call of Duty: Modern Warfare können diesmal nicht nur Xbox 360-Besitzer die Multiplayer-Beta ausprobieren; PC-Spieler sollen ebenfalls im Oktober in den Test einsteigen dürfen. Ob es die Vorbesteller-Option auch in Deutschland geben wird, ist bislang nicht bekannt. Jedoch hatte Activision bei Modern Warfare am Ende so viele Keys verteilt, das letztlich jeder eine Chance hatte, sich das Spiel vor der Veröffentlichung anzuschauen.

World at War im November

Call of Duty: World at War : CoD: World at War spielt im Pazifik und in Osteuropa während des Zweiten Weltkrieges. CoD: World at War spielt im Pazifik und in Osteuropa während des Zweiten Weltkrieges. Für World at War hat der Publisher nun endlich auch den 11. November 2008 als US-Releasedatum bestätigt. Damit dürfte der kürzlich vermeldete 14. November für Europa ebenfalls feststehen. Call of Duty: World at War basiert vollständig auf der Technik des Vorgängers. So wird das Spiel auch die Mehrspieler-Lobbies und –Funktionen von Modern Warfare übernehmen. Einzige Änderung: Wie bereits in Call of Duty: United Offensive und Call of Duty 3 wird es wieder steuerbare Fahrzeuge auf den entsprechend vergrößerten Karten geben. Reine Infanterieschlachten sollen aber weiterhin möglich sein. Laut Entwicker Tryarch gibt es auch ein neues Squad-System (Gruppen) sowie neue Perks (Fähigkeiten) im Mehrspieler-Modus.

Ob es eine Einzelspieler-Demo oder auch einen Betatest für den neuen 4-Spieler-Koop-Modus geben wird, ist bislang noch nicht bekannt. Bei den jüngsten PC-Vorgängern gab es zumindest immer eine Demo mit einer Mission aus der Kampagne.

Call of Duty: World at War