Call of Duty: World at War 2 : Dieses Teaser-Bild wurde kürzlich von einem Microsoft-Mitarbeiter auf twitter.com verbreitet. Der Morse-Code besagt: »Presented by Xbox, 10am PDT, 1pm EST, May 4th 2015«. Dieses Teaser-Bild wurde kürzlich von einem Microsoft-Mitarbeiter auf twitter.com verbreitet. Der Morse-Code besagt: »Presented by Xbox, 10am PDT, 1pm EST, May 4th 2015«.

Zum Thema Call of Duty 5 ab 19,99 € bei Amazon.de Vor einigen Tagen berichteten zahlreiche Medien über ein vermeintliches Promo-Poster zur Call of Duty: World at War 2. Zwar gab es gleich mehrere Hinweise darauf, dass es sich bei dem Bild um eine Fälschung handelt. Trotzdem kochen die Spekulationen um eine Fortsetzung des im Zweiten Weltkrieg angesiedelten Shooters aus dem Jahre 2008 nun wieder hoch.

Grund dafür ist ein am 22. Januar 2015 von einem kanadischen Microsoft-Mitarbeiter per twitter.com verbreitetes Teaser-Bild, auf dem neben einer römischen Zwei auch einige Morsezeichen zu sehen sind. Und die wiederum deuten auf eine durch Xbox präsentierte Neuvorstellung am 4. Mai 2015 hin.

Nun ist die erste Mai-Woche bereits seit einigen Jahren traditionell der Zeitraum, in dem neue Ableger der Shooter-Reihe Call of Duty erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Und das in den vergangenen Jahren eigentlich stets durch Microsoft. Zudem dürfte es sich bei der potentiellen Neuankündigung wohl um einen Third-Party-Titel handeln - darauf weist der Schriftzug »Presented by Xbox« hin.

Zufälligerweise stimmt der genannte Termin außerdem mit jenem überein, der auch auf dem wohl gefälschten Promo-Poster zu Call of Duty: World at War 2 zu sehen war. War das Datum also möglicherweise doch korrekt, auch wenn sich das Bild mittlerweile als wahrscheinliche Fälschung erwiesen hat?

Nachdem sein Tweet in den US-Medien bereits größere Wellen schlug, ruderte Raj Patel wenig später übrigens wieder zurück und verbreitete folgende Nachricht bei twitter.com:

»Ich habe vor einigen Stunden ein inoffizielles (nicht von Xbox stammendes) Bild veröffentlicht, um zu sehen, was andere davon halten. Es war nicht als Bestätigung oder Andeutung von irgendetwas gedacht. Ich entschuldige mich für jegliche Verwirrung.«

Möglicherweise hat sich Patel also nur einen kleinen Scherz auf Basis des zuvor kursierenden Promo-Posters erlaubt oder das Bild irgendwo anders im Internet ausgegraben. Spätestens am 4. Mai 2015, auf den übrigens auch traditionell der Star-Wars-Tag datiert, wissen wir mehr.

Call of Duty: World at War