Call of Duty: World at War zum halben Preis : Call of Duty: World at War Call of Duty: World at War Auf Valves Online-Vertriebsplattform Steam gibt es dieses Wochenende Treyarchs Ego-Shooter Call of Duty: World at War zum halben Preis. Damit sollen die Verkaufszahlen noch weiter in die Höhe getrieben werden. Steam startete in der Vergangenheit immer wieder derartige Aktion – mit Erfolg. Viele der angebotenen Titel verzeichnen für den kurzen Zeitraum einen deutlichen gesteigerten Absatz. Ob dies wieder gelingen kann, bleibt abzuwarten. In unseren Leser-Charts erreichte World at War den siebten Platz.

Als Private Miller kämpfen Sie auf pazifischen Inseln gegen Japaner, als russischer Soldat Petrenko geht’s gegen die Deutschen in Stalingrad, um und in Berlin zur Sache. Die Kämpfe im fünften Teil der Serie finden wieder im Zweiten Weltkrieg statt. Zwar ist der Ego-Shooter vollgepackt mit tollen Scrip-Ereignissen, eine richtige Handlung fehlt allerdings. Wer das verkraften kann, wird mit ca. 10 Stunden Brachial-Action belohnt, die sich zudem auch im Koop spielen lässt. Wer das moderne Szenario des vierten Teils schätzt, darf sich auf Modern Warfare 2 freuen. Der direkte Nachfolger zum letzten Ableger von Infinity Ward soll Ende 2009 erscheinen.

» Call of Duty: Modern Warfare 2-Trailer ansehen und herunterladen