Cities: Skylines : Mit der Mod »CityCopter« können Spieler ihre Städte aus Cities: Skylines mit einem Hubschrauber durchfliegen. Mit der Mod »CityCopter« können Spieler ihre Städte aus Cities: Skylines mit einem Hubschrauber durchfliegen.

Zum Thema Cities: Skylines ab 4,64 € bei Amazon.de Cities: Skylines für 22,99 € bei GamesPlanet.com Update 12. Mai 2015: Mittleerweile hat die Mod »CityCopter« für Cities: Skylines die Pre-Alpha-Phase verlassen und steht ab sofort in einer spielbaren Version via Steamworks zum Download bereit. Allerdings weist der Entwickler explizit darauf hin, dass es sich hierbei um eine Alpha-Version der Modification handelt. Somit sind die Grafiken noch nicht final, und außerdem trüben noch zahlreiche Bugs den Spielspaß. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, kann bei Steamworks jetzt einen genaueren Blick auf »CityCopter« werfen.

Originalmeldung: Wer seine Städte aus der Simulation Cities: Skylines schon immer mal aus einer anderen Perspektive sehen wollte, bekommt schon bald die Gelegenheit dazu - und zwar von Bord eines Helikopters.

Der Benutzer »InconsolableCellist« arbeitet derzeit an einer Modification namens »CityCopter«. Mit deren Hilfe können sich die Spieler hinter das Steuer eines Hubschraubers schwingen und die selbst gebauten Städte aus der Luft betrachten. Ein ähnliches Prinzip hatte das Spiel Sim Copter aus dem Jahr 1996. Damals war es möglich, mit dem Helikopter durch die Städte von Sim City 2000 zu fliegen.

Mehr: Das sind die zehn besten Mods für Cities: Skylines

Derzeit befindet sich die Modification »CityCopter« noch in einem Pre-Alpha-Status. Wann genau der Release erfolgen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings denkt der Hobbybastler sogar über eine Version für die VR-Brille Oculus Rift nach. Unterhalb dieser Meldung finden Sie ein erstes Video von der Mod, das Ihnen einige Gameplay-Szenen aus einer frühen Version zeigt.

Cities: Skylines stammt von dem finnischen Entwicklerteam Collosal Order, das sich bereits mit der Verkehrssimulations-Reihe Cities in Motion einen Namen machen konnte. Diesmal handelt es sich allerdings um eine vollständige Städtebau-Simulation, in der Spieler als Bürgermeister etwa auch den Finanzhaushalt, die Wasserversorgung oder die Politik in der Metropole in die eigene Hand nehmen können.

» Den Test von Cities: Skylines auf GameStar.de lesen

Cities: Skylines
Die Stadtgrenzen erweitern wir in Cities Skylines kontinuierlich – Winzstädte wie in Simcity gibt's nicht.