Counter-Strike – ESL One Cologne : ESL One Cologne könnte das größte Counter-Strike-Profi-Turnier in der Geschichte werden. ESL One Cologne könnte das größte Counter-Strike-Profi-Turnier in der Geschichte werden.

Zum Thema CS: GO ab 76,62 € bei Amazon.de Zwei Wochen nach der Gamescom zieht es Videospieler zurück nach Köln: Vom 20. bis zum 23. August 2015 findet die ESL One Cologne, eines der wichtigsten Turniere in Counter-Strike: Global Offensive in der Lanxess Arena statt. 16 Teams aus der ganzen Welt sind angereist, um sich als Champion krönen zu lassen.

Wir fassen alle Details, Termine und Ergebnisse in unserem Special zusammen und begleiten das gesamte Turnier mit unserer Berichterstattung - nach der Gruppenphase sogar vor Ort.

Updates zum Turnier: Auf der ersten Seite unseres Specials fassen wir alle wichtigen Infos zur ESL One Cologne für einen Überblick zusammen. Ergebnisse der Spieltage finden sich auf der zweiten Seite, das Finale kriegt eine eigene Seite spendiert.

Ist die ESL One Cologne sowas wie eine WM?

Die Antwort ist im eSport wie immer: Jein. Dafür spricht, dass sich die Weltelite trifft und der Gewinner definitiv als das derzeit beste Counter-Strike-Team gewertet wird. Außerdem handelt es sich um ein so genanntes Major - das sind Turniere, die Valve offiziell sponsort (während die ESL sich um die Ausrichtung kümmert).

Counter-Strike – ESL One Cologne : Nur selten ist ein großes eSport-Turnier vergleichbar mit einer WM, die ESL One Cologne macht da keine Ausnahme. Nur selten ist ein großes eSport-Turnier vergleichbar mit einer WM, die ESL One Cologne macht da keine Ausnahme.

Allerdings ist hier der Knackpunkt: Die ESL One Cologne ist eben nur eines von mehreren Majors. Jährlich finden üblicherweise drei Stück statt: Die DreamHack Winter (seit 2013), die ESL One Katowice (seit 2014) und die ESL One Cologne (seit 2014). Gegenüber Dota 2 gibt es keine definitive Antwort wie das The International und der Preispool ist mit 250.000 Dollar auch signifikant kleiner.

Wie dem auch sei: Besseres Counter-Strike als an diesem Wochenende sieht man so geballt fast nirgends, das Einschalten lohnt sich.

Was wird gespielt?

Counter-Strike: Global Offensive mit fünf Spielern pro Team in einem Best-Of-Thirty: Mindestens 16 von 30 kurzen Runden müssen gewonnen werden, um ein Match zu entscheiden.

Die Gruppenphase ist dabei auf eine Karte und ein Best-of-Thirty beschränkt, danach werden drei Karten gespielt - hier sind dann zwei Match-Siege, also mindestens 32 Runden-Siege nötig.

Als Karten sehen Cache, Cobblestone, Dust2, Inferno, Mirage, Overpass und Train zur Auswahl. Dies sind durchgängig Bombenkarten, es wird nicht um Geiseln gespielt.

Wann findet die ESL One Cologne statt?

Counter-Strike – ESL One Cologne : Das ist der Ablaufplan - sollte es nicht zu Verzögerungen kommen. Das ist der Ablaufplan - sollte es nicht zu Verzögerungen kommen.

Gespielt wird ab Donnerstag, 20. August in der Gruppenphase, das Finale findet am Sonntag, den 23. August statt.

Die Übertragungen starten am Donnerstag um 13:45 Uhr, am Freitag um 11:45 Uhr, am Samstag um 10:45 Uhr und am Sonntag um 11:45 Uhr. Am Sonntag um 19 Uhr findet das Finale statt.

Eine detaillierte Auflistung aller Spiele und Uhrzeiten findet sich hier.

Wie sieht der Turniermodus aus?

Die Gruppenphase ist für Nichtkenner durchaus kompliziert:

Counter-Strike – ESL One Cologne : So sieht das Format für die Gruppe A aus. Sollten Ninjas und SoloMid gewinnen, rücken beide Teams vor. Renegades und Counter Logic müssen dann als Verlierer gegeneinander antreten (die untere Box). Danach werden die Gruppen gegebenenfalls durchgemischt. Die Verlierer im hypothetischen Match Ninjas vs. SoloMid spielen dann gegen den Sieger des Verlierermatches. So sieht das Format für die Gruppe A aus. Sollten Ninjas und SoloMid gewinnen, rücken beide Teams vor. Renegades und Counter Logic müssen dann als Verlierer gegeneinander antreten (die untere Box). Danach werden die Gruppen gegebenenfalls durchgemischt. Die Verlierer im hypothetischen Match Ninjas vs. SoloMid spielen dann gegen den Sieger des Verlierermatches.

Die sechszehn Teams treffen zunächst am Donnerstag in vier Gruppen a vier Teams aufeinander. Jeweils zwei Teams jeder Gruppe spielen gegeneinander (diese wurden per Los ausgesucht), die Sieger der zwei Matches spielen dann um den Siegerplatz innerhalb ihrer Gruppe. Die Sieger sind dann automatisch qualifiziert.

Und hier wird's schwierig: Die ESL mischt die verbleibenden Gruppen durch, um kein zweites Match zwischen zwei Teams zu ermöglichen. Wer also im Hintergrund die Fäden ziehen möchte, kriegt hier die Gelegenheit.

Am Freitag spielen die beiden Verliererteams einer Gruppe gegeneinander, der Verlierer dieses Matches scheidet aus. Der Gewinner des Verlierer-Matches trifft dann auf einen Verlierer des Matches um den Gruppensieg. Durch das Durchmischen kann es hier durchaus passieren, dass ein Team den zweiten Platz in einer Gruppe nimmt, zu der es anfangs gar nicht gehörte.

Am Samstag folgt das Viertelfinale, in dem die acht qualifizierten Teams aus der Gruppenphase spielen. Am Sonntag findet das schließlich das Halbfinale und das große Finale um den Turniersieg statt.

Welche Teams treten an?

Counter-Strike – ESL One Cologne : Die Teams mit Logos im Überblick. Die Teams mit Logos im Überblick.

Während Spiele wie Dota 2 und League of Legends im eSport vor allem von Asiaten dominiert werden, ist bei Counter-Strike Europa der ganz große Favorit. Die Top-Acht-Teams des letzten ESL One wurden automatisch qualifiziert, die restlichen acht Teams mussten sich erst nachqualifizieren.

Für Deutschland tritt das Team mousesports mit den Spielern Johannes »nex« Maget, Timo »Spiidi« Richter, Denis »denis« Howell, Chris »chrisJ« de Jong und Fatih »gob b« Dayik an.

Das Team wird als »Dark Horse« gehandelt: Sollten sie aus der extrem starken Gruppe (erstes Match gegen das Top-Team Cloud9) herauskommen, könnte ein Lauf durch die einzelnen Finals durchaus möglich sein. Die Hoffnung wird auch von einer sehr guten Leistung vor dem ESL One Cologne genährt.

Wer sich eine Leistungsprognose aller Teams anhören möchte, kann sich den sehr empfehlenswerten Podcast (nur auf Englisch) des Counter-Strike-Profis WarOwl anhören - das lohnt sich durchaus.

Die Teams im Überblick:

  • Ninjas in Pyjamas (Schweden, Gruppe A)

  • Team SoloMid (Dänemark, Gruppe A)

  • Renegades (Australien, Gruppe A)

  • Counter Logic Gaming (USA, Gruppe A)

  • Team EnVyUs (Frankreich, Gruppe B)

  • Luminosity Gaming (Brasilien, Gruppe B)

  • Team Kinguin (Europa gemischt, Gruppe B)

  • Flipsid3 Tactics (Ukraine, Gruppe B)

  • fnatic (Schweden, Gruppe C)

  • Natus Vincere (Ukraine, Gruppe C)

  • Titan eSports (Frankreich, Gruppe C)

  • Team eBettle (Polen, Gruppe C)

  • Virtus.pro (Polen, Gruppe D)

  • mousesports (Deutschland, Gruppe D)

  • Cloud9 (USA, Gruppe D)

  • Team Immunity (Australien, Gruppe D)

Um wie viel Geld wird gespielt?

Wer sich den Preispool von 250.000 Dollar anschaut, dürfte direkt schmunzeln - kein Vergleich zu den 18 Millionen Dollar des Dota 2 The International 5.

Die Zahl ist jedoch trügerisch: Erstens gibt es drei Major-Turniere im Jahr statt dem einzelnen The International. Zweitens wird die Zahl durch Crowdfunding ebenfalls vergrößert. Und zwar durch den Verkauf von Stickern der einzelnen Teams, die dann einen gewissen Prozentsatz des Umsatzes erhalten. Beim letzten Turnier sind so stolze 1,5 Millionen Dollar zusammen gekommen.

Counter-Strike – ESL One Cologne : Mit den Team-Stickern wird der Preispool vergrößert. Mit den Team-Stickern wird der Preispool vergrößert.

Die Sticker benutzen die Fans wiederum, um sie auf ihre Waffen aufzukleben und um am offiziellen Tippspiel teilzunehmen.

Insgesamt sieht die Verteilung des offiziellen Preispools folgendermaßen aus:

  1. Platz - 100.000 Dollar

  2. Platz - 50.000 Dollar

  3. Platz - 22.000 Dollar

  4. Platz - 22.000 Dollar

  5. Platz - 10.000 Dollar

  6. Platz - 10.000 Dollar

  7. Platz - 10.000 Dollar

  8. Platz - 10.000 Dollar

  9. Platz - 2.000 Dollar

  10. Platz - 2.000 Dollar

  11. Platz - 2.000 Dollar

  12. Platz - 2.000 Dollar

  13. Platz - 2.000 Dollar

  14. Platz - 2.000 Dollar

  15. Platz - 2.000 Dollar

  16. Platz - 2.000 Dollar

Wie kann ich das Turnier mitverfolgen?

Counter-Strike – ESL One Cologne :

Wer sich noch auf nach Köln machen möchte, kriegt noch ein Ticket für die Lanxess Arena. Pro Samstag und Sonntag wird 41 Euro für ein normales Ticket fällig, Premium-Tickets kosten 217 Euro. Der Eintritt ist ab 16 Jahren.

Auf der offiziellen Webseite sind auch eine Vielzahl an Streams in verschiedenen Sprachen zu finden, im Spiel selbst kann jedes Match über den In-Engine-Stream bequem geschaut werden. Hier können auch eigene Kamerapositionen frei gewählt und die Kommentatoren ausgeschaltet werden.

Gibt es Public Viewing?

Public Viewing wird ebenfalls angeboten, und zwar in 1500 Kinos weltweit. Wer nach einem Kino sucht und mit Gleichgesinnten schauen möchte, kann auf dieser Webseite alle Orte in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden.

Wird gespoilert?

Ja, auf der zweiten Seite dieses Specials und auf unserer Frontseite von GameStar.de werden wir über die Ergebnisse des Turniers berichten. Wer keine Details erfahren möchte, sollte GameStar.de bis Montag wohl oder übel meiden.