Crysis 2 : Im Vergleich zu den Xbox 360- und PlayStation 3-Versionen soll Crysis 2 auf dem PC das »bessere Spiel« werden. Dies bestätigte Cevat Yerli, Chef des Entwicklerstudios Crytek, in einem Interview mit dem englischsprachigen Spielemagazin Edge. Laut Yerli sei es kein Nachteil, dass Crysis 2 für alle drei Plattformen entwickelt wurde. Die PC-Version habe davon sogar profitiert.

"Man muss dabei bedenken, dass unser Budget für Crysis deutlich niedrieger lag als das, was wir für Crysis 2 zur Verfügung haben", sagte Yerli. "So konnten wir viel mehr Geld in die Entwicklung stecken, da wir durch die Veröffentlichung auf allen Plattformen auch deutlich mehr Einnahmen erwarten." PC-Spieler, die in der Entwicklung für mehrere Plattformen einen Nachteil für die PC-Version sehen, werden von Yerli beruhigt: "PC-Spieler werden das bessere Spiel erhalten. Es ist ein Geben und Nehmen." Yerli ist sich sicher, dass Crysis 2 in keinem Aspekt unter der Multiplattform-Entwicklung leidet. Laut ihm ist Crysis 2 dem Vorgänger "in jeder Hinsicht überlegen".

Der Publisher Electronic Arts hatte kürzlich eine Multiplayer-Demo für den Ego-Shooter angekündigt, die aber exklusiv für die Xbox 360 erscheinen wird. Crysis 2 kommt am 25. März für alle Plattformen gleichzeitig in die Läden.

» Den neuen Multiplayer-Trailer von Crysis 2 ansehen
» Die GameStar-Vorschau auf Crysis 2 lesen

Bild 1 von 118
« zurück | weiter »
Crysis 2
Nur die Ceph dürfen New York kaputt machen, die Levels sind ansonsten nur oberflächlich zerstörbar. Häusereinstürze kriegen wir nur in Scriptsequenzen zu sehen.