Crysis 3 - PC

Ego-Shooter  |  Release: 21. Februar 2013  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2   Fazit

Crysis 3 in der Vorschau

Ein filmreifer Auftritt

Crysis 3 reist um die Welt: Jetzt wurde es in San Francisco gesichtet. Dort haben wir erstmals die Solo-Kampagne des Ego-Shooters angespielt, außerdem bestritten wir Mehrspieler-Schlachten und bewunderten sieben Hollywood-Kurzfilme.

Von Roland Austinat |

Datum: 11.12.2012


Zum Thema » Crysis 3 - Vorschau Der perfekte Mittelweg? » Crysis 3 - Multiplayer-Vorschau Soldiers vs. Predator Wer die Schnauze voll hat von linearen Baller-Schießbuden, die fast schon an die Lightgun-Shooter der Achtziger erinnern, der darf nun vor Freude einen Nanosuit-Luftsprung machen. Und zwar dank Crysis 3 , das wir auf einem Event in San Francisco einmal mehr zu Gesicht bekamen - und sogar erstmals selbst anspielen durften.

Mit Prophet kämpften wir uns durch den Level, den der Kollege Witt vor Wochen in Frankfurt zu Gesicht bekam. Noch dazu spielten wir auf einem hochgezüchteten PC mit 60 Bildern pro Sekunde.

Außerdem zeigte Crytek einmal mehr den »neuen« Mehrspielermodus namens »Jäger«, für den eine Batterie von 16 Xbox-360-Konsolen miteinander verbunden wurde. Allerdings konnten wir diesen Modus schon im August auf der GamesCom ausprobieren.

Und dann war da noch Hollywood-Regisseur Albert Hughes (»The Book of Eli«, »From Hell«, »Menace II Society«), der nicht einen, sondern gleich sieben Kurzfilme zu Crysis 3 produziert. Doch immer schön der Reihe nach.

Promotion: » Crysis 3 bei Amazon kaufen

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Crysis 3
Der Bogen ist insbesondere für Leisetreter die perfekte Waffe.

Der Zug hat 20 Jahre Verspätung

Nach der Sumpflandschaft von Chinatown und den Häuserschluchten der Upper East Side, in denen wir auf der E3 erfolgreich einen Staudamm sprengen durften, geht es heute in den ehemaligen Hauptbahnhof der Stadt.

Auch an diesem Schauplatz sind die 20 Jahre, die zwischen Crysis 2 und Crysis 3 ins Land gegangen sind, nicht spurlos vorüber gegangen. Züge liegen halb verrostet und umgestürzt zwischen den Schienen oder türmen sich ineinander verkeilt in die Höhe.

Unter dem Dach der Bahnhofshalle patrouillieren CELL-Truppen auf einer Balustrade, während ein Tunnelsystem für Fußgänger größtenteils mit brackigem Wasser gefüllt ist.

Crysis 3 : Wie ein Fels in der Brandung: Dass rund um ihn herum allerlei Explosionen das Sumpfland von Chinatown verwüsten, lässt Prophet kalt. Wie ein Fels in der Brandung: Dass rund um ihn herum allerlei Explosionen das Sumpfland von Chinatown verwüsten, lässt Prophet kalt. Das sieht nicht nur weit weniger linear als übliche Shooter aus, das spielt sich auch so. Unser erster Versuch: Wir schleichen uns getarnt an einen Wachposten an, um ihn lautlos auszuschalten, und springen dann von der Zwischenebene des Bahnhofs auf die Gleisebene hinab.

Noch bevor wir eine sichere Deckung erreichen, verflüchtigt sich jedoch unsere Tarnung, die auch in Crysis 3 nur eine begrenzte Zeit vorhält. Von der Balustrade aus nehmen uns diverse Scharfschützen aufs Korn -- das war's.

Ein neuer Versuch: Wir probieren unser Glück aus sicherer Entfernung mit Pfeil und Bogen, um zunächst die unmittelbare Umgebung zu säubern. Anschließend aktivieren wir unseren Tarnmodus, springen hinunter und eilen so getarnt hinter einen Zugwaggon und von dort in die wassergefüllten Tunnel.

Dort stromern zwar auch einige Wachen herum, doch wir machen lautlos und mit dem Messer kurzen Prozess. Beim Verlassen des Tunnelsystems übersehen wir jedoch einen weiteren Gegner, der seine Kameraden alarmiert -- und die machen daraufhin kurzen Prozess mit uns.

Mit Pfeil und Bogen

Ein weiterer Versuch ist schließlich von Erfolg gekrönt: Über die Balustraden gelangen wir zu einem Seil, über das wir in die vermeintliche Freiheit sausen. Wir landen in einem Gräsermeer, von dessen lebensfroh-grüner Farbe wir uns allerdings nicht täuschen lassen sollten -- hier wimmelt es nur so von Ceph-Aliens, die am liebsten ehemalige Elitesoldaten vernaschen.

Crysis 3 :

Vorsichtig und getarnt gehen wir weiter vorwärts. Sicher, wir könnten die Panzerung des Nanosuits verstärken und dann den Biestern mit einem lautstarken Gewehr Saures geben, doch man muss sein Glück ja nicht herausfordern. Wir erledigen lieber den einen oder anderen Ceph nacheinander mit unserem Bogen. Und klauben die gelegentlich zurückbleibenden Upgrades, pardon, »Nano-Katalysatoren« auf, um unseren Nanosuit offensiv und defensiv zu verstärken.

Schließlich haben wir es geschafft: Wir feiern ein Wiedersehen mit unserem alten Kumpel Psycho, mähen gemeinsam mit ihm wahre Heerscharen von Ceph nieder und entkommen dem Demo-Level mit Hilfe eines geenterten Eisenbahnwaggons. Auch, wenn die letzten Minuten dieses Szenarios nicht so »offen« wie die im Bahnhof waren -- solche spektakulären Momente sind eine feine Belohnung für die überstandenen Strapazen.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (45) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar SW
SW
#1 | 11. Dez 2012, 15:32
Hoffen wir, dass diese Freiheit auch bis zum Ende anhält. Dann dürfte das Spiel doch mal einen Blick wert sein.

Gibt es genauere Spezifikationen zu dem "hochgezüchteten" PC?
rate (10)  |  rate (2)
Avatar Neclol
Neclol
#2 | 11. Dez 2012, 15:39
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar uncleBen
uncleBen
#3 | 11. Dez 2012, 15:46
bei den genannten systemanforderungen würde ich wirklich gerne mal wissen welche specs der PC hat um das Spiel mit 60 frames laufen zu lassen, und vorallem, ob es (ohne hochtakten) zur zeit überhaupt möglich ist, solche hardware zu erstehen :O
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Psado Lunzbar
Psado Lunzbar
#4 | 11. Dez 2012, 15:47
"...rasanter Wildwuchs..." So unrealistisch ist das nichtmal, natürlich ists 'bigger than life' aber wie schnell sowas gehn kann sieht man doch wunderbar an chernobyl und das hat nichtmal ansastzweise ein so warmes klima noch ists in einem riesen gewächshaus...

finde es in keinster weise unlogisch, empfehle da mal das hier: http://www.youtube.com/watch?v=EMq2YRO0NF8
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Maftiosi
Maftiosi
#5 | 11. Dez 2012, 15:49
Linear oder nicht, mir hat Crysis 2 trotzdem Spaß gemacht!
rate (20)  |  rate (2)
Avatar nussstange
nussstange
#6 | 11. Dez 2012, 15:54
Zitat von Neclol:
Ich züchte gleich mal mein Hasch hoch


I can see what you did there...

:----------------)
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Meerpony
Meerpony
#7 | 11. Dez 2012, 16:01
wow, nur das fazit gelesen und schon ein spoiler :-D
rate (7)  |  rate (4)
Avatar Kameltreiber
Kameltreiber
#8 | 11. Dez 2012, 16:13
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Nasivin
Nasivin
#9 | 11. Dez 2012, 16:14
Ich freu mich riesig drauf und hoffe, dass die Spielzeit deutlich über 10 Std. ist und nicht wie bei Crysis 2 nur 6-8 Std.!
rate (2)  |  rate (3)
Avatar haha argh
haha argh
#10 | 11. Dez 2012, 16:38
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
1 2 3 ... 5 weiter »

Dark Souls? II Season Pass - Download-Version
21,95 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei Rakuten.de
Die Sims 4
36,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Crysis 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 21. Februar 2013
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Crytek GmbH
Webseite: http://www.crysis.com/de/crysi...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 100 von 5716 in: PC-Spiele
Platz 20 von 751 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 7 Einträge
Spielesammlung: 218 User   hinzufügen
Wunschliste: 117 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Crysis 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 19,49 €  Crysis 3 im Preisvergleich: 3 Angebote ab 19,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten