Damnation - PC

Action-Adventure  |  Release: 22. Mai 2009  |   Publisher: Codemasters
Seite 1 2   Fazit Wertung

Damnation im Test

Steampunk-Western mit Design-Schnitzern

Verflucht, verdammt und Halleluja! Das vielversprechende Westernspiel Damnation von Blue Omega und Codemasters entpuppt sich im Test als Blindgänger.

Von Petra Schmitz |

Datum: 22.05.2009


In Damnation wird mächtig viel gehüpft, geklettert und geschossen. Das ist für ein Actionspiel zunächst mal nicht verkehrt. Das Ärgerliche allerdings: Die Schießereien sind wegen der unglücklichen Steuerung eher Krampf statt Kampf, und der Hüpferei fehlt es an Elan.

Die steifen bis unglaubwürdigen Charaktere und die in der deutschen Version teils schmerzhaft schlecht gesprochenen sowie strohdoofen Dialoge tragen auch nicht dazu bei, den Titel zu einem gehobenen Erlebnis zu machen. Allerdings hat die schräge, nicht uninteressante Mischung aus Steampunk und Western (erinnert an den Kinofilm Wild Wild West) durchaus ihren Charme. Und das Leveldesign animiert doch überraschend häufig dazu, einfach weiter zu springen. Auch wenn am Ende doch wieder nur die gleichen Dumpfbacken-Gegner hinter den Ecken warten.

Bild 1 von 105
« zurück | weiter »
Damnation - Bilder aus der Testversion

Rauf, runter, rauf, runter

Sie spielen den Kriegsveteranen Hamilton Rourke, der mit seinen KI-Begleitern die böse Herrschaft von Prescott Standard Industries in einem alternativen Amerika zerstören und nebenbei seine verschwundene Verlobte finden will. Der Weg zum Ziel ist so lang wie hoch beziehungsweise tief. Denn die Welt von Damnation besteht nahezu nur aus Klippen, an die sich Holzhütten und Ruinen schmiegen und Abgründen, über die sich Seile spannen. Gut, dass Rourke so akrobatisch ist und derlei Hindernisse mit Sprunggewalt und waghalsigen Hangeleinlagen meistert.

Doof, dass das selten im Fluss passiert, weil Steuerung und Held träge sind. Statt etwa einfach per Tastendruck von einem Vorsprung an einen anderen zu springen, will Rourke immer erst übers Drücken der Shift-Taste ausgerichtet werden. Und oft steht die Kamera bei derlei Aktionen so dämlich, dass Sie nicht wissen, wo der Hopser hin geht. An die Geschmeidigkeit eines persischen Prinzen kommt der Damnation-Haudegen nicht heran.

Damnation : Nur wenn Sie die zweite Maustaste drücken und gedrückt halten, können Sie den Helden Rourke auf die Gegner ballern lassen. Nur wenn Sie die zweite Maustaste drücken und gedrückt halten, können Sie den Helden Rourke auf die Gegner ballern lassen. Allein das Leveldesign treibt Sie vorwärts, geht’s doch durch gigantische, zwar sinnfreie, aber immerhin spannend gebaute Areale. Manchmal ist der Weg nicht gleich ersichtlich. Meist hilft es, an eine Wand zu hüpfen und von dort dann abermals einen Satz an einen Vorsprung zu wagen. Nur muss die passende Wand erst gefunden werden.

Diesen Artikel:   Kommentieren (27) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar MastaChief
MastaChief
#1 | 22. Mai 2009, 23:19
Habe das Spiel heute Nachmittag auf der Xbox360 agezockt und nach 30 Minuten die Rohling in den Papierkorb geworfen!Hatte echt viel erhofft von dem Game, aber kann dem Test leider voll zustimmen, einfach nur schlecht. Grafik wirkt aber erst auf den zweiten Blick veraltet, vorallem die Lippensynchronisation...

gruß Chief
rate (13)  |  rate (41)
Avatar Rupert_The_Bear
Rupert_The_Bear
#2 | 22. Mai 2009, 23:51
Hm...welche Frage sich mir grade aufdrängt ist, wieso Damnation trotz einer 58er Wertung das Topspiel der Woche ist? Wie schlecht müssen die sonstigen Spiele sein bitte? Ist die Pc Spiele-Industrie so einfallslos oder arbeitet die so schlampig, dass Spiele, die salopp gesagt unter aller Sau sind, gleichzeitig "Topspiele" sind?
Kann man eigentlich nur noch auf gute Spiele hoffen, die groß angekündigt werden,sprich Call Of Duty, Starcraft,Diablo,GTA und auch da muss man hoffen, denn auch die Größen der Branche lassen viel zu wünschen übrig in letzter Zeit.
rate (27)  |  rate (3)
Avatar Ash Evil Dead
Ash Evil Dead
#3 | 23. Mai 2009, 00:09
Das ist ja mal echt eine Enttäuschung, auch wenn der Multiplayer wohl höher bewertet werden dürfte. Aber die anderen internationalen Kritiken lassen auf einen Flop schließen. Schade, dass Szenario hat mich schon sehr interessiert... :(
rate (12)  |  rate (0)
Avatar Yosaku
Yosaku
#4 | 23. Mai 2009, 00:33
Heyas ^^

Also ich habs für den PC, muss den Minuspunkten alles in Allem auf jeden Fall zustimmen, aber trotzdem mir macht das Game Laune ohne Ende :D Bin sowieso ziemlicher Steampunk Fan.
Die Motorradfahrten sind zwar physikalisch unspektakulär aber spaßig, die Gegner sind schnell niedergeballert (auch wenn ich das ein oder andre mal durch Sniper gestorben bin) Aber die Seer Vision is cool gemacht und ein dickes Lob an die Entwickler was die Hüpfpassagen angeht!
Mir ist es noch nicht einmal passiert, dass ich wegen einem Clippingfehler oder weil sich der Main-Char nicht festgehalten hat, irgendwo runtergefallen bin ^^ Und es macht auch Laune ständig irgendwo hochzuklettern xD

Wer Langeweile hat und Steampunk mag dem kann ich das Game nurmal empfehlen.
rate (15)  |  rate (1)
Avatar Nabil
Nabil
#5 | 23. Mai 2009, 01:01
Den Test am Freitag um 22:38 online gestellt.... Da hat aber jemand mächtig Überstündchen geschoben. :-D
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Lord Lava
Lord Lava
#6 | 23. Mai 2009, 01:13
Wow, so ne schlechte Wertung hätte ich nicht erwartet.
Dass die Grafik net auf dem neuesten Stand ist, ok.
Aber dass es wohl so grundlegende Fehler bei der Bedienung usw gibt wundert mich schon.
Schade um das Spiel, hätte bei dem coolen Szenario und bei den Ideen mit dem Leveldesign sicher sehr gut werden können. :(
rate (10)  |  rate (0)
Avatar JohnnieDEamonic
JohnnieDEamonic
#7 | 23. Mai 2009, 01:37
wow, heftige Wertung, hab ich das jetzt falsch in Erinnerung oder wurde in den previews noch ganz anders über das Spiel geredet?
rate (10)  |  rate (2)
Avatar Threeforces
Threeforces
#8 | 23. Mai 2009, 02:09
Also soweit ich mich erinnern war es eine Potenzial-Einschätzung. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Und von dem was man im Vorfeld gehört hat, hatte das Dingen auch "Potenzial". Sorry richtig müsste es heißen: es hat.

Aber es scheitert kläglich (da muss ich Petra recht geben) an der technischen Umsetzung. Das Szenario macht neugierig und lust auf mehr - aber die KI ist extremst dämlich und die Dialoge noch mehr. Auch die immer wieder auftretenden Ingame-Videos sind wirr und schäbig inszeniert. Das nimmt dem außergewöhlichen Setting einiges an Atmosphäre.
Im Multiplayer macht Damnation schon mehr Laune, da die Levels so schön verschachtelt und die Kletterei auch ein interessantes Element sind.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Yosaku
Yosaku
#9 | 23. Mai 2009, 02:10
Die Wertung is hart ja, aber wenn man sich an das Aiming gewöhnt hat und sich nich an den etwas globigen Animationen/schwachen Texturen stört würd ich dem Spiel 75% geben, bin grad im letzten Kapitel angekommen und macht immernoch Spaß ^^

Was die Grafik angeht sieht das ganze eher nach nem Hl² Mod aus, Waffen jedoch und die Motorräder sin klasse animiert und das Steampunkfeeling kommt gut rüber, hab schon wieder Lust auf Arcanum und Rise of Legends ^^
rate (10)  |  rate (3)
Avatar dyx
dyx
#10 | 23. Mai 2009, 04:56
Hab gerade vor ein paar Tagen hier drüber gelesen und da war keine Rede von altbackener Grafik und nerviger Steuerung. Da hieß es die Klettereinlagen wären flott und toll und alles, über die KI wurde auch kein Wort verloren.
Das sind doch alles Dinge die man eigentlich auch beim Vorabspielen sieht?
rate (35)  |  rate (5)

PROMOTION

Details zu Damnation

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 22. Mai 2009
Publisher: Codemasters
Entwickler: Blue Omega Entertainment
Webseite: http://damnation.blueomega.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 2028 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 382 von 1437 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 19 User   hinzufügen
Wunschliste: 6 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Damnation im Preisvergleich: 4 Angebote ab 4,28 €  Damnation im Preisvergleich: 4 Angebote ab 4,28 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten