Damnation - Entwicklerteam komplett entlassen

Alle Entwickler des Studios Blue Omega wurden nach den enttäuschenden Verkäufen von Damnation entlassen.

von Frank Maier,
01.07.2009 09:40 Uhr

Das Entwicklerteam von Blue Omega Entertainment ist nach den enttäuschenden Verkaufszahlen des Action-Adventures Damnation komplett entlassen worden. Dies geht aus einem Twitter-Eintrag des Programmierers Geoff Rowland hervor, der die Kündigung vergangenen Freitag erhalten hat.

Unterdessen liegen amerikanischen Medien Dokumente vor, die das Chaos während der Entwicklung von Damnation belegen und die mehrmaligen Verschiebungen erklären. So hat Blue Omega im Verlauf der Arbeiten zwei unabhängige Entwicklerstudios - Velvetelvis Studios and Point of View - beauftragt, beim Entwicklungsprozess mitzuwirken. Die abgelieferten Ergebnisse waren einem Schreiben von Blue Omega zufolge allerdings "inakzeptabel", "unfertig" und "verfrüht" - was letztendlich zu einer Verzögerung im Zeitplan von Damnation führte.

Publisher Codemasters zog Blue Omega daraufhin von Damnation ab - und gab die Entwicklung ausgerechnet in die Hände von Point of View. Eine Klage seitens Blue Omega auf Entschädigung in Höhe von 75.000 US-Dollar war die Folge...

Auf Nachfrage von Shacknews haben sich bisher weder Codemasters noch Blue Omega zu dem Vorgang geäußert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen