Dark Souls 3 : Dark Souls 3 ist also nun doch der Abschluss der Serie, sagt zumindest der Studiochef von From Software. Danach will man sich radikal umorienteren. Dark Souls 3 ist also nun doch der Abschluss der Serie, sagt zumindest der Studiochef von From Software. Danach will man sich radikal umorienteren.

Zum Thema Dark Souls 3 ab 10 € bei Amazon.de DARK SOULS™ III für 47,99 € bei GamesPlanet.com Nun also doch: Dark Souls 3 soll der Abschluss der Hardcore-Rollenspielreihe werden. Das teilte der Studiopräsident von From Software, Hidetaka Miyazaki, den Kollegen von Gamespot im Interview mit.

So sehe er Dark Souls 3 als das große Finale der Serie. Miyazaki und From Software wollen danach »aggressiv in neue Richtungen gehen«. Dark Souls 3 sei das letzte Projekt, bei dessen Planung Miyazaki noch nicht Präsident von From Software war. Für die Zeit nach Dark Souls 3 möchte er entscheiden, in welche Richtung es gehen wird.

Selbst angespielt: Dark Souls 3 in der Vorschau

Bereits zuvor hatte der bekannte japanischer Spielentwickler erklärt, dass Dark Souls 3 der Abschluss der Rollenspielserie werden soll. Allerdings ruderte Miyazaki danach zurück - vielleicht will man die Souls-Spiele auch erstmal nur ruhen lassen.

Dürfte Miyazaki eine Wunschmarke aussuchen und mit unendlichem Budget entwickeln, würde er sich übrigens für Ultima Online oder EverQuest entscheiden. Das verriet der Studioboss ebenfalls im Interview.

Dark Souls 3 - Screenshots