Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD - PC

Rollenspiel  |  Release: 30. Juli 2013  |   Publisher: UIG Entertainment
Seite 1 2   Fazit Wertung

Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD im Test

Augen auf beim Remake-Kauf

Eine stimmige Rollenspielwelt, aber Bugs und miese Technik – Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD kassiert im Test gleich zwei blaue Augen.

Von Rüdiger Steidle |

Datum: 02.08.2013


Zum Thema » Das Ende der Epik Special: Rollenspiele heute Unser Test-Abenteuer in Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD beginnt mit einer dreisten Lüge: Von der in den Optionen des Startprogramms versprochenen »fantastischen« Grafik ist weit und breit nichts zu sehen, stattdessen waten wir knietief durch graubraunen Texturmatsch. Vielleicht sind die Einträge vertauscht? Zur Sicherheit wählen wir beim nächsten Versuch die Einstellung »schnell« - doch die zaubert das Fantasy-Reich Aventurien weder spürbar flotter noch ansehnlicher auf den Bildschirm.

Willkommen in DSA: Schicksalsklinge, wo hübsch hässlich ist, wo Hexen nicht hexen und Säbelzahntiger aussehen wie Orks. Wem der Titel bekannt vorkommt, der beweist ein gutes Gedächtnis. Vor rund 20 Jahren veröffentlichte die längst verblichene Spielemanufaktur Attic das Original, basierend auf dem seinerzeit populären Papierrollenspiel Das Schwarze Auge.

Die österreichischen Crafty Studios legen die drei Teile der Nordlandtrilogie nun neu auf; die beiden Fortsetzungen Sternenschweif und Schatten über Riva sollen folgen. Nach unseren Erfahrungen mit Schicksalsklinge wissen wir allerdings nicht so recht, ob wir uns auf die Nachfolger nun freuen oder uns vor ihnen fürchten sollen.

Promotion: Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD bei Amazon kaufen

Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD
Screenshot aus der Gold-Edition

Tote soll man ruhen lassen

Inhaltlich folgt die Neuauflage von Schicksalsklinge treu dem Vorbild. Will heißen, uns erwarten die gleiche Geschichte (wir sollen eine sagenumwobene Waffe aufspüren, um eine drohende Ork-Invasion abzuwehren), die gleichen Aufgaben und Schauplätze. Renoviert haben die Crafty Studios vor allem das technische Fundament. Zeitgemäß zeigt sich das deshalb allerdings noch lange nicht.

Optisch liegen zwischen dem Auftakt der Nordlandtrilogie und Genrevorreitern wie Skyrim Welten. Selbst im Vergleich mit anderen Retrovertretern wie Legend of Grimrock schneidet Schicksalsklinge mit seinen steifen Charakteren, hakeligen Animationen und tristen Umgebungen schlecht ab. Von den netten Wasser- und Lichteffekten einmal abgesehen, lädt das neue Aventurien kaum zum Verweilen ein.

Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD : Ein Kampf in in Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge von 1992...

Gestern...
Ein Kampf in in Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge von 1992...

Auch spielerisch merkt man Schicksalsklinge an vielen Stellen an, dass es aus einer anderen Ära stammt. Beispielsweise dienen sämtliche Figuren der Spielwelt nur als Staffage. Sie stehen in komisch verrenkten Posen sinnlos an Straßenecken oder wandern immer wieder im Kreis durch die Gassen. Interagieren können wir mit ihnen nicht.

Wenn wir mal Gespräche führen oder Handel treiben, dann in schlichten Textfenstern, oft ohne unser Gegenüber zu sehen. Von wenigen für die Story relevanten Charakteren abgesehen, geben alle NPCs den gleichen Senf von sich und wir haben immer wieder die gleichen Dialogoptionen zur Auswahl: »Wie geht's? Schöner Laden hier! Habt ihr ein paar Nützliche Tipps?« Die Antwort besteht dann nicht selten aus nichtssagendem Kauderwelsch, da eine Menge Texte nicht korrekt eingebunden sind.

Diesen Artikel:   Kommentieren (93) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar Alex_McCall
Alex_McCall
#1 | 02. Aug 2013, 15:27
Bitte korrigiert die Wertung für das Charaktersystem, nicht 0/10 sondern 8/10.
rate (15)  |  rate (2)
Avatar Forsti 13
Forsti 13
#2 | 02. Aug 2013, 15:29
@Alex_McCall

Zitat von Alex_McCall:
Bitte korrigiert die Wertung für das Charaktersystem, nicht 0/10 sondern 8/10.


Ah und ich wundere mich schon, warum sich die Endsumme mit den Zwischensummen nicht ausgeht. ^^
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Halleluja
Halleluja
#3 | 02. Aug 2013, 15:30
Finger weg von diesem Spiel!
rate (21)  |  rate (5)
Avatar phantomias2023
phantomias2023
#4 | 02. Aug 2013, 15:30
ähhh... HD? Das sieht ja schlimmer aus als Neverwinter Nights...
Schade.. hätte mich drauf gefreut..
rate (21)  |  rate (3)
Avatar DrProof
DrProof
#5 | 02. Aug 2013, 15:32
Die Zeit hat wohl gedrängt, man kann sich aber nicht aufregen über NPCs die nicht sprechen, dass ja genauso wie damals in der Originalfassung.... Hoffentlich supporten sie es noch bis es zu einer spielbaren Version kommt.. Aber erstmal heißt es wohl warten, oder das Original in der Dosbox spielen
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Magistrat
Magistrat
#6 | 02. Aug 2013, 15:32
Nachdem ich mit dem Kauf noch auf die nächsten XX Patches warten will: Wird es einen Nachtest geben wenn die meisten Bgus behoben sind?
rate (6)  |  rate (4)
Avatar Fellknäuel
Fellknäuel
#7 | 02. Aug 2013, 15:33
Ein Jammer... aber daß das Spiel dank der Patches gute Fortschritte macht, ermutigt mich wieder ein wenig.

Mal ein paar Monate abwarten und dann noch mal reinschauen. Hoffentlich gibt es Entwickler und Spiel dann überhaupt noch...
rate (4)  |  rate (2)
Avatar Droppi
Droppi
#8 | 02. Aug 2013, 15:33
verständlich das das spiel getestet werden muss, da es ja schon zu kaufen ist, trotz Alphazustand.

Aber es wäre wirklich großartig wenn die GameStar das Spiel einem nachtest unterziehen würde, wenn sich hoffentlich die Entwickler zu einem CDProjekt hin entwickeln werden.

alles ist möglich :)


was ich nur nicht verstehe... warum wurde das Spiel teils von 2 Leuten nur gemacht?
Das Layout,Design usw hat nur eine einzige person gemacht, laut den Credits im Handbuch.

das ist nunja etwas wenig :(
was meint ihr, hat der Publisher ein zu kleines budget veranschlagt?
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Vinterblot
Vinterblot
#9 | 02. Aug 2013, 15:33
Bugs und Co kann ich bestätigen.
Aber über weite Strecken ließt sich der Test so, als würde man das Spiel dafür bestrafen, dass es ein Remake eines 20 Jahre alten Klassikers ist. Klar ist das Spielerlebnis antiquiert: Darum GEHT es doch.
rate (13)  |  rate (8)
Avatar tomsan
tomsan
#10 | 02. Aug 2013, 15:34
Ohgott.... was für ne Krampe....
Wenn das ein Facelifting der alten Version wäre, wäre das prima für alle Nostalgiker.

Nur das hier ist ja komplett neu entwickelt.... mit ner Grafik aus der Steinzeit. Schon echt schlimm. Wer schludert sowas denn bitte hin und hofft, die Leute kaufen das? Nur des Namens wegen?
rate (12)  |  rate (4)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION

Details zu Das Schwarze Auge: Schicksalsklinge HD

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 30. Juli 2013
Publisher: UIG Entertainment
Entwickler: Crafty Studios
Webseite: https://www.facebook.com/DSANo...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 718 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 191 von 1337 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 3 Einträge
Spielesammlung: 9 User   hinzufügen
Wunschliste: 17 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Schicksalsklinge HD im Preisvergleich: 1 Angebote ab 12,99 €  Schicksalsklinge HD im Preisvergleich: 1 Angebote ab 12,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten