Update 24. Juni: Langsam nähern sich Dean Hall und sein Team der Ankündigung eines Release-Termins für die Standalone-Version von DayZ. Nach den bisherigen Schätzungen weiß man jetzt zumindest intern schon über das Datum bescheid.

So verkündet Hall in seinem Vortrag auf der Rezzed-2013-Konferenz, dass der Entwickler die Veröffentlichung auf ein Zeitfenster von »etwa einer Woche« eingegrenzt hat. Zu diesem nur den Machern bekannten Zeitpunkt sollen dann aber gleich alle Spieler Zugang zum Spiel bekommen. Zuvor war lediglich geplant, pro Einladungswelle 50.000 Spieler gleichzeitig in überarbeitete Zombie-Apokalypse zu lassen.

DayZ : Die Standalone-Version von DayZ soll innerhalb der nächsten zwei Monate veröffentlicht werden. Das gab das Entwicklerteam auf der E3 2013 bekannt. Die Standalone-Version von DayZ soll innerhalb der nächsten zwei Monate veröffentlicht werden. Das gab das Entwicklerteam auf der E3 2013 bekannt. Ursprüngliche Meldung: Projektleiter Dean Hall hat im Rahmen der E3 2013 den Release-Zeitraum der Standalone-Version von DayZ eingegrenzt. Letzter Stand war, dass man den aktuellen Entwicklungsstand des Projekts im Juni 2013 detailliert unter die Lupe nehmen wollte, um anschließend eine Release-Entscheidung treffen zu können. Laut Hall ist das zwischenzeitlich geschehen und das Ergebnis habe für ihn und sein Team sämtliche Erwartungen übertroffen. Mit einer Veröffentlichung der DayZ-Standalone sei deshalb voraussichtlich innerhalb der kommenden zwei Monate zu rechnen - wobei Hall die nächste Woche explizit ausschloss, da man sich dann erst einmal wieder in Prag akklimatisieren und von der E3 2013 erholen müsse:

»Es wird nicht in der nächsten Woche passieren (Jet-Lag etc.). Aber es wird auch nicht mehr länger als zwei Monate dauern. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.«

Wenn alles gut geht, dürfte mit einer Veröffentlichung der Standalone-Version von DayZ also spätestens gegen Mitte August 2013 zu rechnen sein. Auf ein konkretes Datum möchten sich Hall und Bohemia Interactive jedoch nicht festlegen:

»Warum wir kein Datum festlegen? Weil wir das nicht müssen und weil wir nicht etwas auf den Markt zwingen wollen, das vielleicht einen kritischen Bug enthält, nur weil wir vorher ein Datum festgelegt haben, obwohl wir das gar nicht hätten machen müssen.«

Außerdem, so Hall weiter, habe man mittlerweile die Idee verworfen, die Alpha-Version der DayZ-Standalone nur schrittweise für die Spieler zugänglich zu machen. Stattdessen werde man eine vollständige und direkt für alle Interessierten zugängliche Version des Spiels auf den Weg bringen. Deshalb werde man vorher noch sicherstellen müssen, dass der zentrale Server auch mit jeglicher Last fertig werden könne, die bei einem solchen »Hard-Launch« auf ihn einprassele.