Dead Island 2 : Das Entwicklerstudio Techland hat kein offizielles Interesse daran, Dead Island 2 zu entwickeln. Die entsprechenden Aussagen eines Produzenten seien falsch interpretiert worden, heißt es. Das Entwicklerstudio Techland hat kein offizielles Interesse daran, Dead Island 2 zu entwickeln. Die entsprechenden Aussagen eines Produzenten seien falsch interpretiert worden, heißt es.

Unterschiedliche Auffassung über die inhaltliche und kreative Ausrichtung von Dead Island 2 haben vor einigen Wochen dazu geführt, dass der Publisher Deep Silver dem deutschen Entwicklerstudio Yager die Verantwortung über das Projekt entzogen hat. Fortgeführt werden sollen die Entwicklungsarbeiten von einem noch nicht namentlich genannten anderen Entwickler.

Um welches Studio es sich dabei letztlich handeln wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt möglicherweise noch nicht einmal dem Rechteinhaber und Publisher klar. Allerdings brachte sich kürzlich das bereits für den ersten Teil verantwortliche Techland ins Spiel - so lautete jedenfalls die Interpretation vieler Medien eines VideoGamer-Interviews mit dem Produzenten Tymon Smekta?a.

Dieser Auffassung hat das polnische Unternehmen nun jedoch widersprochen: Die zitierten Aussagen zu Dead Island 2 würden lediglich Tymon Smekta?as persönliche Meinung wiedergeben und keineswegs die offiziellen Ansichten des Studios darstellen, heißt es in einer offiziellen Stellungnahme.

Mehr zum Thema: Dead-Island-2-Entwickler meldet Insolvenz an

Smekta?a selbst erklärt ebenfalls, dass er lediglich seine persönliche Meinung geäußert habe und dass er nicht in der Position sei, eine Entscheidung über die Beteiligung von Techland an der Entwicklung von Dead Island 2 zu fällen. Am Ende gehe es bei einer solchen Kooperation doch auch im sehr viel mehr als nur zu »fragen«.

Derzeit konzentriere er sich zudem voll und ganz auf die Entwicklung der Inhalts-Erweiterung Dying Light: The Following, von der er Hoffe, dass er damit eine großartige Spielerfahrung für die Fans des Hauptspiels werde abliefern können, so der Dying-Light-Producer abschließend.

Ungeklärt bleibt indes weiterhin, wer nun die Entwicklung von Dead Island 2 fortführen oder neu starten wird.

Dead Island 2
Kommt uns ein Untoter zu nahe, greifen wir auf Kurzdistanzwaffen wie Äxte, Messer oder ähnliches zurück