Destiny : Für Destiny wird es einen umfangreichen Beta-Test geben. Für Destiny wird es einen umfangreichen Beta-Test geben. Um den Science-Fiction-Shooter Destiny vor dem Release auf Herz und Nieren zu testen, wird der Entwickler Bungie einen Beta-Test durchführen. Wie das Team jetzt in einem Interview mit dem Magazin IGN erklärt hat, wird diese Testphase sehr umfangreich sein und mit möglichst vielen Teilnehmern durchgeführt.

Nach Aussage der beiden Bungie-Mitarbeiter Eric Osborne und David Dague sei eine hohe Teilnehmerzahl extrem wichtig, um sich halbwegs gut für den Livebetrieb des Shooters vorbereiten zu können. Hierbei wollen die Entwickler lieber kein Risiko eingehen und führen als Vergleich unter anderem GTA Online an.

»Von unserer Perspektive als Entwickler können wir GTA Online keinen Vorwurf machen, da immerhin bis zu zehn Millionen Spieler versucht haben, sich gleichzeitig einzuloggen. Wir haben viel Erfahrung damit, ein großes Onlinepublikum zufriedenzustellen - auch bei hoher Auslastung zu einem bestimmten Zeitpunkt. Doch wir werden uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen und uns auf unsere Vergangenheit beziehen. (...)

Wir brauchen die Leute, um die Story, den Multiplayer und den Koop-Part zu spielen. Wir brauchen sie, damit sie Charaktere erstellen. Nur so können wir die Systeme verstehen und deren Bedeutung für uns. Wir brauchen sehr viele Leute, die sich zur selben Zeit auf die Server einloggen. Wir müssen sehen, wie sie Waffen benutzen, wie sie den Anfang spielen, wie sich der kompetitive Multiplayer mit vielen unterschiedlichen Levels gestaltet. Jeden Tag an Destiny zu arbeiten, ist kein Vergleich mit einer Million Spielern, die sich drauf stürzen.«

Einen konkreten Release-Termin für Destiny nannte Bungie allerdings noch immer nicht.

Bild 1 von 243
« zurück | weiter »
Destiny
Mit einem Drei-Mann-Feuerteam machen besonders die heroischen Strikes jede Menge Laune.