Update 18. August: Square Enix rudert zurück: Nach dem großem Proteststurm hat sich der Publisher dazu entschlossen, den Region Lock aus der UK-Version von Deus Ex: Human Revolutionzu entfernen. So können aus Großbritannien eingeführte PC-Ladenversionen problemlos in Deutschland auf Steam freigeschaltet werden. Über den Status der russischen Fassung ist indes nichts bekannt. Das geht aus einem (englischsprachigen) Forenbeitrag im offiziellen Forum hervor und deckt sich mit einem Hinweis beim Online-Händler Amazon.co.uk.

Update 2 - 17:00 Uhr: Inzwischen hat sich auch Square Enix Deutschland gemeldet und die Ausführungen der englischsprachigen Kollegen offiziell bestätigt. Damit sollten UK-Importe problemlos in Deutschland funktionieren.

Deus Ex: Human Revolution : USK-Versionen lassen sich in Deutschland auf Steam aktivieren. USK-Versionen lassen sich in Deutschland auf Steam aktivieren. Ursprüngliche Meldung: Wer die PC-Version des Action-Rollenspiels Deus Ex: Human Revolutionpreisbewusst aus Großbritannien oder Russland bestellt hat, dürfte am Release-Tag eine böse Überraschung erleben: Der Publisher Square Enix hat durch eine Regions-Sperre dafür gesorgt, dass sich importierte Spiele in Deutschland nicht über Steam aktivieren und damit auch nicht spielen lassen. Das geht aus dem offiziellen FAQ und einem Posting im offiziellen Forum hervor.

Deus Ex: Human Revolution-Fassungen aus anderen Regionen oder digitale Download-Versionen sollen laut Square Enix nicht von besagtem »Region Lock« betroffen sein. Die deutsche Version von Deus Ex: Human Revolution bietet zudem neben der deutschen auch die französische Tonspur – andere Sprachpakete wie englisch, russisch, polnisch, italienisch oder spanisch müssen nach der Registrierung über Steam heruntergeladen werden. Mehr als zwei Sprachen konnte Eidos Montreal aufgrund der begrenzten Kapazität der DVD nicht unterbringen.

Eine in Deutschland gekaufte PC-Version von Deus Ex: Human Revolution kann also nach der Installation um zusätzliche Sprachen erweitert werden. Der Haken: Der Kaufpreis ist in der Regel höher als beim Import und die zusätzlichen Sprach-Daten müssen erst zeitaufwendig heruntergeladen werden.

Wir haben bei Square Enix nach einer Stellungnahme für dieses Vorgehen gefragt und erwarten zur Stunde noch Antwort.