DiRT : Statt einer Neuankündigung von DiRT 4 gab es von Codemasters nur ein Paar alte Latschen. Statt einer Neuankündigung von DiRT 4 gab es von Codemasters nur ein Paar alte Latschen.

Codemasters spielt mal wieder mit den Hoffnungen seiner Fans. Gestern hat der Publisher folgenden Tweet über den offiziellen Kanal der Rennspielreihe DiRT online gestellt:

»4«

Wer sich nach der also selbst für Twitter-Verhältnisse knappen Botschaft auf die lange erwartete Ankündigung von DiRT 4 gefreut hatte, wurde allerdings enttäuscht. In nachfolgenden Tweets hieß es:

»Oops sorry, Finger abgerutscht. […] Was wir eigentlich sagen wollten, ist folgendes: Es gibt 4 tolle Preise zu gewinnen.«

Daraufhin verloste Codemasters ein Exemplar von DiRT 3 sowie Fanartikel in Form eines Paares Turnschuhe, einem Poster und einem T-Shirt unter Twitter-Usern.

Zumindest dürfte es sich hierbei um einen weiteren Hinweis darauf handeln, dass sich ein vierter DiRT-Teil in der Entwicklung befindet. Sonst würde Codemasters vermutlich keine Späßchen damit machen.

Zuletzt ließ der Publisher ja auch schon durchblicken, dass sich ein neuer Teil - im Gegensatz zu dem Ableger DiRT Showdown - wieder mehr dem Rallyesport widmen soll.

Der Release von DiRT 3 liegt jetzt schon über drei Jahre zurück. Schon Ende 2011 deutete Codemasters einen Nachfolger an.

Bild 1 von 83
« zurück | weiter »
DiRT 3
Screenshots zu Download-Erweiterung (DLC) »Monte Carlo«, die acht neue Strecken für das Rally-Rennspiel DiRT 3 liefert und ab dem 28. Juni 2011 zum kostenpflichtigen Download für PC und Konsole angeboten wird.