DOTA 2 : Der Entwickler Valve wird die gamescom 2011 besuchen – soviel ist bekannt. Wie die Website Eurogamer.net jetzt aber entdeckt hat, findet sich im offiziellen gamescom-Steckbrief auch ein Hinweis, was die Half-Life-Macher vom 17. bis 21. August in Köln zeigen werden. So wird zwar kein Titel genannt, allerdings soll Valve vor Ort in den Hallen 4.2 (Business-Bereich) und 7.1 (öffentlicher Bereich) ein »Strategiespiel« zeigen.

Auch wenn MOBA-Fans aufgrund der Kategorisierung mit den Augen rollen dürften, handelt es sich dabei vermutlich um DOTA 2. Die Fortsetzung zu Defense of the Ancients wird nach wie vor von Icefrog – einem der Macher des Vorgängers – mit einem Team bei Valve entwickelt.

Mehr als Artworks und die grobe Zielsetzung der Entwickler, das Spiel zugänglicher zu machen, gibt es bisher nicht zu DOTA 2. Kürzlich gab es noch Spekulationen, dass Valve die Multiplayer Online Battle Arena-Fortsetzung als Free2Play-Spiel in der Mache hat, dieses F2P-Projekt stellte sich dann aber als Team Fortress 2 heraus.

Falls DOTA 2 tatsächlich auf der gamescom sein wird, bleibt abzuwarten ob der Titel nur vorgestellt oder auch anspielbar sein wird.