Dota 2 : Dota 2 hat World of Warcraft in Sachen aktive Spieler überholt. Allerdings ist das MOBA von Valve im Gegensatz zu Blizzards Fantasy-MMO auch kostenlos spielbar. Dota 2 hat World of Warcraft in Sachen aktive Spieler überholt. Allerdings ist das MOBA von Valve im Gegensatz zu Blizzards Fantasy-MMO auch kostenlos spielbar.

Valves äußerst erfolgreicher MOBA-Titel (»Multiplayer Online Battle Arena«) Dota 2 hat mittlerweile mehr aktive Spieler als das Online-Rollenspiel World of Warcraft. Das jedenfalls geht aus dem offiziellen Spielerzahlen-Zähler hervor, den das zuständige Entwicklerstudio Valve auf der offiziellen Webseite unter dota2.com installiert hat.

Demnach hatte Dota 2 im April 2014 rund 7,86 Millionen aktive Spieler - und lässt damit die im Februar 2014 durch Activision vermeldeten 7,8 Millionen aktiven Abonnenten von World of Warcraft knapp hinter sich.

Allerdings gibt es auch einen gravierenden Unterschied zwischen den beiden Spielen: Während Blizzard für sein Fantasy-MMO monatliche Beiträge in Höhe von rund 13 Euro verlangt, ist das Valve-MOBA mit seinem Free2Play-Modell im Grunde genommen völlig kostenlos spielbar. Die Einstiegshürde ist bei Dota 2 also deutlich geringer als bei World of Warcraft.

Übrigens: Ein Spiel stellt sowohl den Titel von Valve als auch den von Blizzard deutlich in den Schatten. League of Legends weist eigenen Angaben zufolge monatlich rund 67 Millionen Spieler auf.

Bild 1 von 89
« zurück | weiter »
Dota 2
Das neue, umfangreiche Tutorial erleichtert den Einstieg ins Spiel ungemein.