Dota 2: The International : Die Dota-2-Meisterschaft The International bricht auch 2016 den Rekord beim E-Sport-Preisgeld. Über 18,5 Millionen Dollar warten auf die 16 Teams, die Anfang August um Geld, Trophäe und Titel kämpfen werden. Die Dota-2-Meisterschaft The International bricht auch 2016 den Rekord beim E-Sport-Preisgeld. Über 18,5 Millionen Dollar warten auf die 16 Teams, die Anfang August um Geld, Trophäe und Titel kämpfen werden.

Zum Thema Dota 2 ab 39 € bei Amazon.de Es ist geschafft: In Rekordzeit haben die Fans von Dota 2 eine neue Rekordgewinnsumme für das The International 2016 aufgestellt. Das zeigt die offizielle Webseite des MOBAs.

18.571.128 Dollar sind zum Zeitpunkt des Artikels im Topf für das TI6, eingestrichen in 70 Tagen. Im Vorjahr wurden 101 Tage gebraucht, um die Gewinnsumme von 18.429.613 Dollar zu sammeln. Damals gewann das amerikanische Team Evil Geniuses, für den ersten Platz gab es 6.634.661 Dollar.

Mehr zum TI5: Unsere Berichterstattung zum Dota 2: The International 2015

Spannend bleibt jetzt die Frage, wie hoch das finale Preisgeld ausfallen wird. Bis zum Endspiel wächst die Gewinnsumme weiter, Valve hat zudem frisch die Schatzkiste Immortal 3 veröffentlicht. Die enthält kosmetische Items und eine Chance auf 50 zusätzliche Battle Level für das eigene Kompendium. Jede veröffentlichte Kiste sorgt für einen sichtbaren Sprung beim Preisgeld, 20 Millionen Dollar könnten es durchaus noch werden.

Das The International 2016 findet vom 03. Bis 13. August statt, wie immer wird in Seattle um die Meisterschaft in Dota 2 gekämpft. Der Preispool für das Event generiert sich aus 1,6 Millionen Dollar von Valve und 25 Prozent aus den Verkäufen des Kompendiums, das massig Ingame-Belohnungen für Spieler bietet.