Dragon Age 2 : Die bisexuelle Klingenmeisterin Isabela kam schon in Dragon Age:Origins vor. Die bisexuelle Klingenmeisterin Isabela kam schon in Dragon Age:Origins vor. Wie bereits im Vorgänger wird es in Dragon Age 2erneut die Möglichkeit für gleichgeschlechtliche Beziehungen geben. Als Begleiter sind bisher der Elfen-Magier Fenris und Zwergen-Schurke Varric auf der männlichen Seite und die Nahkämpferinnen Isabela und Aveline bei den Frauen bekannt. Während eine mögliche Romanze mit Isabela schon sicher ist und Varric als möglicher Partner angedeutet wurde, stehen Informationen zu Aveline und Fenris noch aus.

Auch wie die denkbaren Kombinationen aussehen, wollten die Entwickler bisher nicht verraten. Lead-Designer Mike Laidlaw hat bisher nur bestätigt, dass für jeden Geschmack etwas passendes dabei sein wird: »Nicht jeder Begleiter ist an einer Romanze mit Hawke interessiert. Es wird aber Optionen für alle Geschlechter und Vorlieben geben.«

Und an genau dieser Aussage haben sich einige Spieler im offiziellen Bioware-Forum gestört und gegen die Möglichkeit für homosexuelle Beziehungen gestimmt. Im größten Thread zu dem Thema hat sich jetzt auch Dragon Age-Autor David Gaider zu Wort gemeldet und Biowares Standpunkt verteidigt: »Solange die Romanzen optional sind und vom Spieler aktiv verfolgt werden müssen haben sie [die Kritiker] keinen Grund zum Beschweren. Sich dafür einzusetzen, dass niemand bestimmte Inhalte sehen darf, nur weil man sie selbst nicht nutzen möchte, ist größtenteils sinnlos.«

»Für mich persönlich ist es kein großer Aufwand diese Sachen einzubauen. Die Ressourcen die wir für eine Minderheit der Spieler investieren können ist nicht sehr groß aber ich kann mir vorstellen, dass es für die betroffenen Spieler sehr wichtig ist. Und ich hoffe, dass andere Leute sensibel genug sind, um sich für diese Leute zu freuen – und sei es nur aus dem egoistischen Gedanken heraus, selbst einmal als Minderheit in einem solchen Streit um Inhalte dazustehen und die gleiche Unterstützung zu erfahren.«

Dragon Age 2 - Screenshots aus der Test-Version (PC)