Dragon Age 2 : BioWare will auf die Kritik der Spieler an Dragon Age 2 eingehen. BioWare will auf die Kritik der Spieler an Dragon Age 2 eingehen. Gegenüber der amerikanischen Webseite Eurogamer.net hat der BioWare-Chef Ray Muzyka über neue Download-Inhalte für Dragon Age 2gesprochen. Ohne sich konkret zu den Inhalten des DLC-Paketes zu äußern verriet Muzyka jedoch, dass man sich der Kritik der Spieler annehmen wolle und Inhalte integriere die sowohl Core- als auch neue Fans ansprechen sollen.

BioWares Dragon Age 2 wurde von vielen Spielern mit gemischten Gefühlen aufgenommen; Größte Kritikpunkte waren wiederkehrende Levelabschnitte, das neue, deutlich action-orientiertere Kampfsystem und der Erzählstill des Rollenspiels. Mike Laidlaw, Chefentwickler des Studios räumte kürzlich ein, dass die Kritik der Spieler berechtigt sei und man vorhabe sich zu verbessern. Mit dem neuen DLC möchte BioWare diesem Versprechen nun nachkommen.

Wann mit dem neuen DLC zu rechnen ist wurde nicht genannt. BioWare hatte zuletzt drei kleinere Download-Pakete veröffentlicht, die neue Gegenstände und Rüstungen beinhalteten.