Dragon Age: Inquisition : BioWare stellt die Region Redcliffe aus dem Rollenspiel Dragon Age: Inquisition vor. BioWare stellt die Region Redcliffe aus dem Rollenspiel Dragon Age: Inquisition vor.

Mit »rRedcliffe« hat der Entwickler BioWare jetzt eine neue Region aus dem Rollenspiel Dragon Age: Inquisition etwas genauer vorgestellt.

Wie aus einem ausführlichen Beitrag auf der offiziellen Webseite hervorgeht, handelt es sich dabei um ein von dichten Wäldern bewachsenes Gebiet, in dem auch die gleichnamige Siedlung sowie eine mächtige Festung zu finden sind. Letztere spielt eine wichtige Rolle in der Verteidigung von Ferelden. Die Gesichtsschreibung von Dragon Age: Inquisition besagt, dass das Land noch nie von einer Macht erobert werden konnte, die nicht zuvor auch Redcliffe eingenommen hat. Im Umkehrschluss bedeutet dies: Fällt Redcliffe in feindliche Hände, ist das Schicksal von Ferelden besiegelt.

Obwohl die Festung bereits drei Mal eingenommen wurde, gilt sie noch heute als unangreifbar. Die Redcliffe-Siedlung wird vor allem von Fischern und Händlern bewohnt, die Zwergengüter über den Pass von Orlais nach Denerim transportieren.

BioWare hat außerdem via Twitter ein neues Bild von Dragon Age: Inquisition veröffentlicht, auf dem mehrere Schauplätze von Redcliffe zu sehen sind.

» Die Vorschau von Dragon Age: Inquisition auf GameStar.de lesen

Dragon Age Inquisition - Black Emporium