Die Closed Beta ist vorbei, ab dem 15. Februar kann jeder Dropzone auf Steam spielen. Das Echtzeitstrategiespiel kommt von einem Team aus ganz alten Genrehasen: Bei Sparkypants Studios sind führende Entwickler von Rise of Nations, Company Heroes und Dawn of War an Bord.

Ein großartiges Genre: Die 10 besten RTS-Spiele aller Zeiten

Dropzone setzt auf rasante Multiplayer-Matches mit wenigen, aber mächtigen Einheiten. Jeder Spieler kontrolliert drei Mechs, die ähnlich wie Helden aus League of Legends oder Dota 2 funktionieren. Sie spezialisieren sich auf Rollen wie Tank oder Support, leveln im Lauf einer Partie auf und schalten dadurch neue Fähigkeiten frei. Zwischen den Partien schalten wir neue Ausrüstung und Piloten frei und passen unsere Mechs an unsere Strategie an.

Preis und Inhalte der Early-Acess-Version von Dropzone

Dropzone ist als Free2Play-Titel geplant, Zugang zur Early-Access-Version erfordert aber noch ein kostenpflichtiges Eintrittspaket. Das Squad-Paket für 19,99 Euro kommt mit einer Auswahl an Piloten, Mechs und Items. Das umfangreichere Commander-Bundle kostet 35,99 Euro und bietet eine größere Auswahl, darunter alle aktuellen und künftig veröffentlichten Piloten.

Aktuell enthält Dropzone vier Klassen mit jeweils drei Piloten, zwei Maps für 1v1-Gefechte und eine für Vier-Spieler-Partien und über 120 Ausrüstungsgegenstände. Später soll unter anderem noch eine vierte Klasse dazukommen. Die Early-Access-Periode soll mehrere Monate dauern.

Bild 1 von 32
« zurück | weiter »
Dropzone