Duke Nukem Forever : Duke Nukem Forever Duke Nukem Forever Laut Infos, die gestern im Internet aufgetaucht sind, plant das amerikanische Magazin PC Gamer in ihrer nächsten Ausgabe eine Preview zu Duke Nukem Forever mit neuen Infos. George Broussard vom Hersteller 3D Realms gibt sich in seinen Foren überrascht: »Ich habe keine Ahnung, über welche tollen Infos die reden.« Vermutungen werden jetzt laut, dass bei 3D Realms Informanten Geheimnisse ausgeplaudert haben oder PC Gamer an eine Version gekommen sein könnte. Beweise dafür gibt es bislang keine. George Broussard vermutet, dass die Zeitschrift wahrscheinlich über bekannte Infos schreiben wird. Neue und auch offizielle Infos soll es dennoch demnächst geben: »Wir werden sehr wahrscheinlich dieses Jahr einige Sachen zeigen, vielleicht sogar sehr viele«, sagt Broussard bei Shacknews.

Duke Nukem Forever : In einem anderem Post bei Shacknews versucht George Broussard die Leute zu beruhigen, die sich besorgt zeigen, Duke Nukem könne technisch dem aktuellen Stand hinterherhinken: »Mehrkern-Unterstützung ist drin und ist ganz toll. Wir arbeiten alle mit Core-Duo-6600-CPUs sowie 7950/8800- oder Ati-1900-Grafikkarten. Multi-Core ist die Zukunft und das Spiel wird es sehr stark benötigen. Wir müssen das tun, um das Spiel konkurrenzfähig zu modernen Konsolen und darüber hinaus zu machen. Eine CPU reicht nicht mehr aus. 64 Bit wird kommen, hat aber eine geringere Priorität. Vista/64 Bit ist gerade für uns im Moment auf der Liste noch nicht oben.«