Zum Thema Dying Light Enhanced Edition für 44,99 € bei GamesPlanet.com Die Arbeiten an der Enhanced Edition von Dying Light: The Following sind mittlerweile abgeschlossen. Das hat der Entwickler Techland jetzt offiziell bekannt gegeben.

Demnach steht einer pünktlichen Veröffentlichung am 9. Februar 2016 eigentlich nichts mehr im Weg. Passend zu der Goldmeldung hat das Team einen neuen Trailer veröffentlicht, der Ihnen anhand von zahlreichen Gameplay-Szenen unter anderem die Bounties sowie die Community-Herausforderungen des Spiels etwas genauer vorstellt. Sie finden das Video oberhalb dieser Meldung.

Die Enhanced-Edition-Upgrades für Dying Light bringen Verbesserungen bei der Technik, der Grafik und der Steuerung. Außerdem gibt es einen neuen Nightmare-Schwierigkeitsgrad, neue Parkour-Bewegungen und KI-Verbesserungen. Das Team bei Techland hat nach eigenen Angaben die letzten sechs Monate an diesen Verbesserungen gearbeitet. Hier die Liste alle Verbesserungen:

  • Nightmare-Schwierigkeitsgrad

  • Legends-Level

  • Kopfgeld-System

  • Neue Parkour-Bewegungen

  • Neue Gegner-Angriffe und Verhaltensweisen

  • Verbesserte Gesichtsanimationen

  • Neue NPC-Modelle

  • Verbesserte KI bei Menschen

  • Verbesserte Bewegungs-KI

  • Mehr Feuerwaffen

  • HUD-Optionen und Videofilter

  • Audio-Upgrades

  • Verbesserungen bei der Gameplay-Qualität

  • Verbesserte Konsolen-Performance

  • Allgemeine Verbesserungen bei der Optik und dem Spielgefühl

  • Inhalte des #DrinkForDLCs

Passend dazu: Dying Light: The Following - Gameplay-Video: Die ersten 15 Minuten aus dem Add-on

Dying Light: The Following
Sogar eine Kleinstadt gehört zum neuen Addon-Gebiet.