End of Nations - Free2Play

Echtzeit-Taktik  |  Entwicklung eingestellt  |   Publisher: Trion Worlds

End of Nations - Neues Lebenszeichen vom Echtzeitstrategiespiel-MMO

Lange Zeit war es merklich ruhig um das RTS-MMO End of Nations, nun hat sich erstmals Executive-Producer Scot Lane mit einem neuen Lebenszeichen zu Wort gemeldet. Man habe das Spiel grundlegend überarbeitet und werde demnächst neue Details preisgeben, heißt es.

Von Tobias Ritter |

Datum: 09.07.2013 ; 15:46 Uhr


End of Nations : End of Nations wurde offenbar von Grund auf überarbeitet. Weitere Details dazu und zu einem neuen Alpha-Test sollen in Kürze folgen. End of Nations wurde offenbar von Grund auf überarbeitet. Weitere Details dazu und zu einem neuen Alpha-Test sollen in Kürze folgen. Ende des vergangenen Jahres zeichnete sich langsam ab, dass Spielentwickler Petroglyph sich und die Entwicklung seines Echtzeitstrategiespiel-MMOs End of Nations in arge Schwierigkeiten manövriert hatte. Die offene Beta-Phase des Spiels wurde immer wieder verschoben, Anfang Dezember 2012 wurden 30 Mitarbeiter entlassen und am Ende nahm Publisher und Rechteinhaber Trion Worlds das Projekt dann lieber gleich selbst in die Hand.

Man wolle aus End of Nations einen hervorragenden Titel machen, hieß es damals, und werde das Spiel in naher Zukunft mit einer verbesserten Benutzeroberfläche und einem neuen Tutorial auf den Markt bringen. Anschließend wurde es jedoch merklich ruhig um das Projekt und sein neues Entwicklerteam. Bis nun endlich wieder ein neues Lebenszeichen aufgetaucht ist - und zwar in Form eines Forenbeitrags.

Executive-Producer Scot Lane meldete sich nun nämlich im Forum auf endofnations.com zu Wort und gab zu verstehen, dass man in Kürze einige Neuigkeiten bezüglich End of Nations bekannt zu geben habe:

»Wir freuen uns unglaublich, euch endlich mitteilen zu können, dass wir End of Nations drastisch überarbeitet haben. Wir planen, weitere Details hierzu innerhalb der kommenden paar Wochen preiszugeben - und zwar gemeinsam mit einer neuen Alpha-Ankündigung.«

Es darf also wohl davon ausgegangen werden, dass in Kürze eine neuer Testlauf zu End of Nations starten wird, an dem auch externe Interessierte werden teilnehmen dürfen. Ob es auch zu gravierenden Konzeptänderungen kommen wird, bleibt abzuwarten. Ursprünglich war das Spiel als Free2Play-RTS-MMO konzipiert.

Diesen Artikel:   Kommentieren (12) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Swooper
Swooper
#1 | 09. Jul 2013, 16:07
End of Nations... Stimmt, ich erinnere mich. ;-) Hab das Spiel schon total vergessen weil man nicht mehr gehört hat.

Einen interessanten Eindruck hat es ja gemacht. Durch die massive Verzögerung wird es dann wohl jetzt direkt gegen Command & Conquer antreten müssen. Das wird denke ich niht leicht.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar nachtnebel
nachtnebel
#2 | 09. Jul 2013, 16:48
Ich habs in der Closed kurz gespielt und fand das Konzept echt interesant allerdings gab es mMn doch spührbare Balancing Probleme. Man ließ Veteranen, die bereits über ziemlich gemeine Skills verfügten, gegen Neulinge ins Feld ziehen, das konnte einem durchaus den Spaß verderben.

Bin gespannt, was aus dem Titel wird/geworden ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Jadiger
Jadiger
#3 | 09. Jul 2013, 18:16
Ich fand die Beta jetzt auch nicht so schlecht da kann man schon was draus machen. Aber gut das sie sich mühe geben was gutes zu veröffentlichen viele andere hätten es schon lange veröffentlicht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Slayer802
Slayer802
#4 | 09. Jul 2013, 18:30
na da bin ich ja gespannt. das konzept ansich war wirklich gut und hat in der cb auch spaß gemacht. die menüs (upgrades usw.) waren allerdings nicht so doll, aber hier scheint man ja auch gearbeitet zu haben. bin gespannt was noch geändert bzw. verbessert wurde :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar [C]Arrowman
[C]Arrowman
#5 | 09. Jul 2013, 18:42
Ich hab bis zu letzt in der Beta und Alpha gespielt, bevor das Spiel off gegangen ist wurden eigentlich Features links und rechts implementiert und man konnte fast schon sehen das Spiel eigentlich auf der Zielgeraden war, erste Monetarisierungs konzepte wie Spezial-Einheiten (die halt einen bestimmten Spielstil verlangen und man nicht mit den eigenen einheiten mischen kann) zum Mieten/kaufen oder das Implementieren von Maps und Missionen.

Für mich kam das aus heiterem Himmel das plötzlich der Stecker gezogen wurde. Ich frage mich was Trion veranlasst hat Petroglyph das Vertrauen zu entziehen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar [CGS] ALUCARD
[CGS] ALUCARD
#6 | 09. Jul 2013, 19:29
Na mal schauen die werden bestimmt wieder auf der Gamescom 2013 anwesend sein. Und dann wieder eine schicke Tragetasche abstauben ^^
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DrProof
DrProof
#7 | 09. Jul 2013, 19:50
Zitat von theorigin79:
Hatte mich schon gewundert was damit passiert ist. Nach der anfänglichen Closed Beta (die gar nicht mal schlecht war) ist es arg still geworden. Hab hier noch 40 Keys für die Closed Beta rumfliegen, die nie eingelöst werden konnten :D

Mal sehen was sie geändert haben...


Ich hab Keys von 3 unterschiedlichen closed Alphas/Betas dieses Spiels ;) und das Spiel war jedes mal anders. Der erste Key war von Gamescom 2011... !
rate (0)  |  rate (0)
Avatar McStruggle
McStruggle
#8 | 09. Jul 2013, 20:37
Zitat von nachtnebel:
Ich habs in der Closed kurz gespielt und fand das Konzept echt interesant allerdings gab es mMn doch spührbare Balancing Probleme. Man ließ Veteranen, die bereits über ziemlich gemeine Skills verfügten, gegen Neulinge ins Feld ziehen, das konnte einem durchaus den Spaß verderben.

Bin gespannt, was aus dem Titel wird/geworden ist.


Das sind ja nur betaübliche Einschränkungen. Dafür ist die Testphase ja da. Wichtiger als Balancing in der Beta ist doch, ob das Spiel an sich taugt.

Hoffentlich nimmt Trion das Projekt ernst, es sieht wirklich interessant aus.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DiSkY
DiSkY
#9 | 09. Jul 2013, 21:50
hmm habs vor 2 wochen von der platte geschmissen.Dachte des wird nix mehr.Sehr gut!!War nicht mal so schlecht!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar häcksler
häcksler
#10 | 09. Jul 2013, 23:54
Ich hab auch in der Beta mitgespielt und fand das Spiel interessant. Das sie es jetzt nochmal neu probieren finde ich sehr gut, den die Idee ist super. Ein MMO Echtzeitstrategiespiel in dem Einheiten auch selber zusammengebaut werden können. Mit Fraktionen und Weltkarte. Nur die Kämpfe fand ICH PERSÖNLICH einfach immer langweilig. Einfach 0815 Einheitenschieben mit einer balance die keinen Spass machte. Da gibt es bessere Spiele. Ob das dann der Grund war? Ich werd das Game auf jeden Fall im Auge behalten.
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
NEWS-TICKER
Samstag, 25.10.2014
16:01
15:32
15:29
14:58
13:28
12:43
11:24
08:37
Freitag, 24.10.2014
18:50
18:38
18:30
17:45
17:30
17:18
17:14
16:47
15:55
15:46
15:16
15:10
»  Alle News

Details zu End of Nations

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Taktik
Release D: Entwicklung eingestellt
Publisher: Trion Worlds
Entwickler: Petroglyph
Webseite: http://www.endofnations.com/de/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 958 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 9 von 68 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Taktik
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 14 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten