Laut einem Bericht von PC World stellt Entwickler CCP das Weltraum-Actionspiel EVE: Valkyrie auf die Unreal Engine 4 um und verabschiedet sich damit von der bisher verwendeten Unity Engine. Das Studio sei mit der Technik vertraut, da man bereits das EVE-Spinoff Dust514 auf Basis der Unreal Engine entwickelt hat. Der Chefprogrammierer Sigurdur Gunnarsson sieht den Wechsel als »große Verbesserung« für Valkyrie.

Außerdem wurde mit Schauspielerin Katee Sackhoff die Hauptrolle für das Weltraum-Spiel bestätigt. Die Amerikanerin ist durch ihre Rolle als Kara Thrace in Battlestar Galactica bekannt und vertonte bereits Figuren in Star Wars: The Clone Wars, Spider-Man: Edge of Time oder Futurama. Im Spiel wird Sackhoff die Rolle von Rán, der Anführerin der Valkyrie-Jägerpiloten übernehmen.

Sackhoff selbst zeigt sich begeistert von ihrer Rolle und schwärmt im Interview für EVE: Valkyrie. In einem Videobotschaft (unter dieser Meldung) wendet sich die Schauspielerin auch direkt an die Fans. Laut Executive Producer Owen O'Brien sei Sackhoff perfekt für die Rolle geeignet: »Sie hat oft bewiesen, dass sie starke weibliche Rollen verkörpern kann.«

EVE: Valkyrie ist ein Weltraum-Shooter-Spinoff des Space-MMOs EVE Online und wird für die VR Headsets Oculus Rift und Project Morpheus entwickelt. Erscheinen soll der Titel im Laufe des Jahres 2014 für PC und PlayStation 4.

EVE: Valkyrie - Screenshots von der E3 2015