Everybody's Gone to the Rapture - PC

Adventure  |  Release: -  |   Publisher: -

Everybody's Gone to the Rapture - Neues Spiel der Dear-Esther-Macher mit CryEngine 3

Die Entwickler des Indie-Spiels Dear Esther haben mit Everybody's Gone to the Rapture jetzt einen geistigen Nachfolger des Spiels angekündigt. Das Adventure basiert auf der CryEngine 3 und spielt in einer offenen Welt kurze Zeit vor der Apokalypse.

Von Maximilian Walter |

Datum: 31.07.2012 ; 13:48 Uhr


Everybody's Gone to the Rapture : Für eine Durchquerung der Welt braucht der Spieler rund 20 Minuten. Für eine Durchquerung der Welt braucht der Spieler rund 20 Minuten. Mit Everybody's Gone to the Rapture hat thechineseroom einen »geistigen Nachfolger« zu Dear Esther angekündigt. Das Spiel basiert auf der CryEngine 3 und spielt in einer offenen Welt kurz vor der Apokalypse. Die Spielumgebung soll so groß werden, dass man rund 20 Minuten für eine diagonale Durchquerung benötigt. Hat man in einem Durchlauf nicht alles entdeckt, soll man einen zweiten Anlauf nehmen, um neue Teile der Spielwelt zu erkunden.

»Zwar ist die Geschichte noch in der Entwicklung, jedoch haben wir bereits ein Grundkonzept. Viele Spiele setzen den Fokus in eine post-apokalyptische Welt. Wir wollen ein Spiel machen, das im Moment der Apokalypse selbst spielt«, heißt auf der Website des Entwicklers.

Die Story dreht sich in Everybody's Gone to the Rapture um sechs Charaktere, die an unterschiedlichen Landmarken der Spielwelt leben. Der Spieler soll mit der Umwelt interagieren und so die Reaktionen der Bewohner beeinflussen. Erste Screenshots gibt es in unserer Galerie. Einen Release-Termin für Everybody's Gone to the Rapture hat der Hersteller noch nicht veröffentlicht.

Everybody's Gone to the Rapture
Diesen Artikel:   Kommentieren (17) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar WTCGamer
WTCGamer
#1 | 31. Jul 2012, 13:58
Wow klingt ja garnichtmal schlecht und ich muss sagen die Bilder sehen echt gut aus. Hoffentlich wird das Spiel was.
rate (15)  |  rate (0)
Avatar chaosgod
chaosgod
#2 | 31. Jul 2012, 14:05
Zitat von :
Die Spielumgebung soll so groß werden, dass man rund 20 Minuten für eine diagonale Durchquerung benötigt


klingt verdammt klein ?!

20 minuten lauf ich bis zum bus
rate (6)  |  rate (7)
Avatar Jabor08
Jabor08
#3 | 31. Jul 2012, 14:06
Zitat von chaosgod:


klingt verdammt klein ?!

20 minuten lauf ich bis zum bus


Dear Esther war ähnlich kurz.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#4 | 31. Jul 2012, 14:07
...wenn Indie-Entwickler schon so eine Engine verwenden muss ich mir wohl demnächst einen neuen Rechner zulegen.
rate (11)  |  rate (0)
Avatar DannyTheDude
DannyTheDude
#5 | 31. Jul 2012, 14:10
Zitat von chaosgod:


klingt verdammt klein ?!

20 minuten lauf ich bis zum bus


Wann bist du das letzte Mal 20 Minuten in einem PC-Spiel
einfach gradeaus gelaufen, wenn man von manchen MMOs,
Skyrim etc mal absieht?
Für mich klingt das nach einer annehmbaren Größe,
vor allem für das, was die Entwickler damit vorhaben.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar Sadmod
Sadmod
#6 | 31. Jul 2012, 14:10
Peinlich wenn Indies die Cryengine besser nutzen als Crytek selbst^^

Zum Spiel: Freu mich drauf
rate (9)  |  rate (1)
Avatar Tim13332
Tim13332
#7 | 31. Jul 2012, 14:13
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar chaosgod
chaosgod
#8 | 31. Jul 2012, 14:16
ich kenn das spiel und auch den vorgänger nicht.
drum frag ich ja ob das 'normal ist'

und ich kauf nur 'lauf' spiele wo man länger als 20 minuten laufen kann ohne an den kartenrand zu stossen ;)

ja es sind leider wirklich nicht viele spiele die das schaffen
rate (2)  |  rate (0)
Avatar savon
savon
#9 | 31. Jul 2012, 14:21
Zitat von DannyTheDude:


Wann bist du das letzte Mal 20 Minuten in einem PC-Spiel
einfach gradeaus gelaufen, wenn man von manchen MMOs,
Skyrim etc mal absieht?
Für mich klingt das nach einer annehmbaren Größe,
vor allem für das, was die Entwickler damit vorhaben.

erst kürzlich passiert in dayz. man könnte natürlich minecraft als beispiel anführen, aber das wäre unfair da sich die welt dort bis ins unendliche selbst generiert und man auch 20 wochen gerade aus laufen kann ;D

nichts desto muss ich chaosgod recht geben. 20 minuten für nen diagonalen durchmarsch ist nicht gerade viel(je nach laufgeschwindigkeit der figuren sinds bis zu 4km in der diagonalen). das ist quasi ne bfbc2 map in 3 bis 4 facher größe und das fürn adventure? ich weiß ja nicht :/
finds auch eher klein.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar bigboulder
bigboulder
#10 | 31. Jul 2012, 15:36
Es wird definitiv nicht klein und definitiv nicht gewöhnlich werden.
Das heißt das Spiel wird kein "Spiel" im eigentliche Sinne werden, wo es gilt bestimmte Ziele zu erreichen.. ähnlich wie in Dear Esther. Auch muss man bei den 20 Min. berücksichtigen das es zunächst nur ein Diagonaler Lauf quer durch die Welt sein soll und das The chinese Room so ziemlich (wenn nicht sogar alle) Gebäude der Spielwelt begehbar machen will.
rate (1)  |  rate (0)

Die Sims 3 - Starter Pack
17,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
The Elder Scrolls Online
18,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Everybody's Gone to the Rapture

Plattform: PC (PS4)
Genre Adventure
Untergenre: -
Release D: -
Publisher: -
Entwickler: thechineseroom
Webseite: http://www.thechineseroom.co.u...
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1874 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 214 von 1468 in: PC-Spiele | Adventure
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten