Fallout 3 : Nirgends ist es so schön wie Zuhause. Nirgends ist es so schön wie Zuhause. Fallout 3 ist ein Spiel der Entscheidungen und Konsequenzen. Was wäre wenn Sie die Atombombe in Megaton nicht angefasst hätten, was wäre wenn Sie nicht nach Ihren Vater suchen würden und nicht weniger wichtig: Was wäre, wenn Sie sich statt für das beigefarbene Sofa für die abgehangene Leiche als Wohnungsdekoration entschieden hätten. Zumindest die letzte Frage können wir mit diesem Fallout 3-Special beantworten.

Die beiden Mitglieder von Fallout-HQ.de, jesters.ice und Sulik, sind auf Einkaufstour gegangen und haben sowohl für die Wohnung in Megaton als auch für das Alternativloft im Tenpenny Tower die ingesamt sechs verschiedenen Haus-Sets gekauft und davon Screenshots angefertigt. So können Sie sich bequem ein Bild von den unterschiedlichen Einrichtungsgegenständen machen und müssen nicht selbst tief ins Portemonnaie greifen. Ob Sie sich dann noch eine Werkbank, Labor, Erste-Hilfe-Station, Jukebox oder Nuka-Cola-Automat ins Apartment stellen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Vorkrieg

Früher war bekanntlich alles besser. Und wer gerne noch eine Erinnerung an die gute alte Zeit vor dem Atomkrieg haben will, sollte sich das Vorkriegs-Set zulegen. Bequeme Sessel, ein großes Sofa und ein Fernseher aus den 50er Jahren steigern das Heileweltgefühl um mindestens 100 Prozent.

Besondere Gegenstände des Sets in der Megaton-Wohnung: massenweise Nahrungsmittel und ein Gartenzwerg im allerbesten Zustand.

Besondere Gegenstände in der Tenpenny Tower-Wohnung: drei Zuckerbomben, ein Teddybär.

Auf den nächsten Seiten sehen Sie die Haus-Sets Vault, Ödlandentdecker, Wissenschaftler, Raider und Lovemachine.