Fallout 4 : Fallout 4 wird bereits fleißig von Fans gemoddet, offizielle Mod-Tools kommen aber erst im April 2016 - für den PC. Fallout 4 wird bereits fleißig von Fans gemoddet, offizielle Mod-Tools kommen aber erst im April 2016 - für den PC.

Zum Thema Fallout 4 ab 9,99 € bei Amazon.de Fallout 4 für 29,99 € bei GamesPlanet.com Das Endzeit-Rollenspiel Fallout 4 wird im April das Creation Kit und damit offizielle Mod-Unterstützung erhalten. Das teilte Todd Howard von Bethesda gegenüber den Kollegen von Game Informer mit.

Angepeilt ist ein Release der Mod-Tools demnach zwischen den ersten beiden DLCs Automatron und Wasteland Workshop. Mods sollen zwar auch für die Konsolen-Versionen kommen, Howard will aber zunächst sicherstellen, dass die PC-Version des Creation Kits funktioniert. Xbox-Besitzer sollen etwa einen Monat später die Mod-Tools erhalten, PlayStation-Spieler warten dann nochmal einen weiteren Monat.

Erst kürzlich hatte Bethesda klargestellt, dass Spieler sich bei den Mods nicht an Bethesda.net binden müssen. Man unterstütze eine offene und freie Entwicklung und Distribution über verschiedene Plattformen wie Nexus Mods.

Fallout 4 wurde im November 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht.

Fallout 4 (extreme Details, 4K)
Wir beharken einen Wachroboter, der beim Dauerfeuern irgendwann überhitzt und kurz abkühlen muss. Im Hintergrund: die Skyline von Boston.