Zum Thema Fallout 4 ab 14,94 € bei Amazon.de Fallout 4 für 29,99 € bei GamesPlanet.com Seit der vergangenen Nacht auf den heutigen Dienstag, den 30. August 2016 um 2:00 Uhr ist mit Nuka-World die sechste und letzte umfangreiche Download-Erweiterung für das Rollenspiel Fallout 4 verfügbar.

Allerdings lädt sich der DLC wohl in einigen Fällen (noch) nicht automatisch herunter, sondern muss auch durch Season-Pass-Besitzer manuell über die Steam-Produktseite ausgewählt werden. Wer die 49,99 Euro teure DLC-Flatrate nicht besitzt, kann das Add-on dort auch separat kaufen und installieren. Kostenpunkt: 19,99 Euro.

Sobald Fallout 4: Nuka-World installiert ist, taucht die Erweiterung in der Add-on-Sektion des Hauptmenüs im Spiel auf. Ist das nicht der Fall, empfiehlt Bethesda einen System-Neustart und eine Überprüfung der Internet-Verbindung.

Voraussetzung für die Nutzung des neuesten DLCs ist zudem die Patch-Version 1.7. Die aktuelle Version des Endzeit-Rollenspiels kann in den Einstellungen des Hauptmenüs überprüft werden.

Die neuen Inhalte im Spiel finden

Wer den Nuka-World-DLC im Spiel ausprobieren möchte, lädt zunächst seinen letzten aktuellen Spielstand. Befindet sich darauf ein Level-30-Charakter, sollte die neue Questreihe »All Aboard« automatisch starten. Es empfiehlt sich, den Anweisungen im Nuka-Cola Family Radio zu folgen.

Wer die Charakter-Stufe 30 noch nicht erreicht hat, kann die neuen Inhalte durch einen Besuch des Nuka-World Transit Centers starten. Dazu muss die Spielfigur weit nach Westen bewegt werden - das Areal befindet sich außerdem der ursprünglich begehbaren Spielwelt.

Zu erreichen ist das Transit-Center über den nördlichen der beiden nach Westen führenden Highways. In der Nähe befindliche Map-Marker sind »Lonely Chapel« und »Federal Ration Stockpile« - Nuka-World liegt etwas westlich davon.

Diese Inhalte bietet Nuka World

Der namensgebende Vergnügungspark aus dem Nuka-World-DLC als neue Spielregion befindet sich mitten im Ödland. Der Bereich ist in Parkzonen wie Safari Adventure, Dryrock Gulch, Kiddie Kingdom und Galactic Zone unterteilt.

Mit der Erweiterung haben Spieler zudem erstmals die Möglichkeit, eine eigene Raider-Gang anzuführen, mit ihr Siedlungen zu erobern und das Commonwealth zu unterwerfen.

Nuka World soll darüber hinaus neue Quests, Raider, Waffen, Kreaturen und noch vieles mehr enthalten.

So spielt sich der neue DLC: Einstündiges Gameplay-Video zu Fallout 4: Nuka-World

Fallout 4: Nuka-World
Als Raider verteidigen wir unsere erste Siedlung – gegen andere Raider.