Fallout Shelter : In Fallout Shelter gibt es einen Exploit, der den Spieler Zugriff auf quasi unendlich viele Lunchboxen gewährt. In Fallout Shelter gibt es einen Exploit, der den Spieler Zugriff auf quasi unendlich viele Lunchboxen gewährt.

Zum Thema Fallout 4 ab 14,94 € bei Amazon.de Fallout 4 für 29,99 € bei GamesPlanet.com Spieler des Mobile-Titels Fallout Shelter haben einen folgenschweren Exploit im Spiel entdeckt, durch den sich quasi unendlich viele der sogenannten Lunchboxen freischalten lassen. Allerdings hilft der Spielfehler lediglich neuen Spielern oder solchen, die noch einmal von vorne anfangen möchten.

Relativ früh im Spielverlauf von Fallout Shelter gibt es nämlich einen recht einfach zu bestehenden Aufgaben-Satz. Wer hier die Belohnungen für das Verkaufen einer Waffe oder eines Outfits sowie für das Ausrüsten eines Bunker-Bewohners mit einem Outfit nicht für sich beansprucht, löst einen ständigen Wechsel der dritten Aufgabe zwischen 50 Nahrung und 50 Wasser sammeln sowie einen Bewohner in der Stufe aufsteigen lassen aus.

Beim erfolgreichen Abschließen dieser unterschiedlichen Dritt-Aufgabe gibt es stets die versprochenen Caps und Lunchboxen - und das summiert sich nach und nach auf eine recht beeindruckende Anzahl auf.

Fallout Shelter ist ein Free2Play-Spiel und generiert seine Umsätze durch den Verkauf virtueller Lunchboxen, in denen Extra-Inhalte enthalten sind. Eine einzelne kostet 0,99 US-Dollar, für einen 40er Satz werden 19,90 US-Dollar fällig.

Fallout Shelter
In einer Mission erledigen wir einige Raider und ihren Anführer. Unsere Haustiere sind auch dabei und gewähren Passivboni.