Fallout Shelter : Fallout Shelter ist für Bethesda ein echter Erfolg. Fallout Shelter ist für Bethesda ein echter Erfolg.

Zum Thema Fallout 4 ab 12,98 € bei Amazon.de Fallout 4 für 35,99 € bei GamesPlanet.com Mit Fallout Shelter hat Bethesda offensichtlich alles richtig gemacht: Das Mobile-Game konnte sich dem Entwickler und Publisher zufolge mittlerweile zum am häufigsten gespielten Fallout aller Zeiten mausern. Insgesamt verzeichnet der Vault-Manager bis heute wohl mehr als vier Milliarden Spiele-Sessions.

Das hat der Game Director und Executive Producer Todd Howard auf der DICE Summit 2016 verraten:

Ich glaube, die letzte Statistik lag bei vier Milliarden Sessions, wodurch es zum am häufigsten gespielten Fallout-Spiel geworden ist. Wir wollten eigentlich etwas kleineres machen, das keines dieser Drei- oder Vier-Jahres-Dinger war, und dann ist es durch die Decke gegangen.

Laut Howard konnte man mit dem Mobile-Titel auch eine Zielgruppe ansprechen, mit der man vorher nie gerechnet hätte.

Fallout Shelter wurde im Juni 2015 für iOS veröffentlicht und platzierte sich schnell auf dem ersten Platz der Verkaufscharts. Im August 2015 folge dann die Android-Version.

Im Free2Play-Spiel geht es um den Aufbau und das Management eines unterirdischen Bunkers (Vault). Zum Ausbau stehen mehrere Raumvarianten zur Verfügung. Außerdem muss sich der Spieler um die Bewohner und ihre Bedürfnisse kümmern. Das Prinzip erinnert an eine Mischung aus Little Computer People und Die Sims.

Fallout Shelter - Update 1.4 Screenshots