Far Cry 3 - PC

Ego-Shooter  |  Release: 29. November 2012  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2   Fazit

Far Cry 3 in der Vorschau

Grüne Hölle in Kölle

Ubisofts Shooter-Reihe kehrt zu ihren Wurzeln und von Afrika auf eine Tropeninsel zurück. Wir haben Far Cry 3 auf der gamescom in Köln angespielt.

Von Tobias Veltin |

Datum: 18.08.2012


Zum Thema Far Cry 3 ab 2,99 € bei Amazon.de Riesig. Mit diesem Wort werden wir schon nach wenigen Sekunden unserer Anspielsession von Far Cry 3 auf der gamescom konfrontiert. Denn der Ubisoft-Mitarbeiter, der uns beim Spielen über die Schulter schaut, meint schon direkt zu Beginn der Demo »in unserer gamescom-Demo ist nur ein Zwanzigstel der gesamten Karte verfügbar«. Wow, wir sind gespannt. Hauptcharakter Jason Brody hat bei seinem Abenteuer also einiges zu erkunden.

Bild 1 von 66
« zurück | weiter »
Far Cry 3
Eine Methode, um einen Gegner aus dem Haus zu locken: Das Haus anfackeln.

Mehr denn je setzt Far Cry 3 auf ein völliges Freiheitsgefühl. Anders als typische Schlauchshooter setzt Ubisofts Ballerei den Spieler in einer riesigen Inselwelt aus, in der man tun und lassen kann was man will. Trotzdem steht natürlich auch die Geschichte um Bösewicht Vaas, sein Piratenteam und andere grimmige Vasallen im Vordergrund. Die Handlung wird dabei von Hauptmissionen vorangetrieben, daran muss man sich aber nicht sklavisch halten, denn es gibt zig Sidequests und Nebenbeschäftigungen.

Sichere Zone

Davon können wir uns direkt am Anfang der Demo überzeugen. Wir starten in einem kleinen Hüttendorf, einer sogenannten »Friendly Zone«, also einem Bereich, in dem wir sicher sind. Der Rest der Insel wird von Vaas und seinen Truppen kontrolliert. In den sicheren Gebieten können wir uns neue Aufträge abholen oder unsere Waffen aufrüsten, außerdem befindet sich hier ein Safehouse, in dem wir speichern und Knarren deponieren.

Wir streifen ein bisschen herum und versuchen uns an einem Minispiel, bei dem wir Messer auf eine Zielscheibe werfen müssen. Wenn wir mehr Punkte einsacken als unser Gegner, gibt’s Kohle, die wir beim örtlichen Waffenhändler in Upgrades (darunter diverse Zielaufsätze oder größere Magazine) für unsere Knarren investieren.

Far Cry 3 : Die Ruhe trügt: Außerhalb der Friendly Zones ist die Hölle los. Die Ruhe trügt: Außerhalb der Friendly Zones ist die Hölle los.

Raus aus dem Dorf und rein ins Gefecht! Überall auf der riesigen Karte sind Piratenstützpunkte verteilt. Diese können wir übernehmen, in dem wir sämtliche Fieslinge in der jeweiligen Station erledigen. Und hier werden wir direkt vor die Wahl gestellt. Lautlos vorgehen und die Gegner nach und nach um die Ecke bringen oder wild feuernd durch die Vordertür. Wir schnappen uns das Sturmgewehr und versuchen letzteres. Die Flinte im Anschlag knipsen wir den ersten Posten auf einem Wachturm aus, danach nehmen wir uns die Kollegen am Tor vor. Doch plötzlich ertönt eine Alarmsirene, die Burschen rufen Verstärkung!

Clevere Gegner

Mit schwer bewaffneten Jeeps fahren weitere Gegnertrupps vor und nehmen uns in die Zange. Ein paar Widersacher können wir noch niederstrecken, doch dann endet unser Versuch um gegnerischen Kugelhagel. Was uns auffällt: die Schießereien sind dank der guten Gegner-KI sehr intensiv, die Feinde greifen unter anderem über die Flanken an oder greifen frontal an, wenn wir verwundet sind. Jason heilt sich übrigens nach ein paar Sekunden nicht automatisch, für eine rasche Gesundung braucht er Medikits.

Far Cry 3 : Verschanzt bekämpfen wir anstürmende Piratentrupps. Wie im Vorgänger lässt sich auch Feuer vortrefflich als Waffe einsetzen. Verschanzt bekämpfen wir anstürmende Piratentrupps. Wie im Vorgänger lässt sich auch Feuer vortrefflich als Waffe einsetzen.

Beim zweiten Durchgang wählen wir die ruhigere Variante und schleichen mit einem Bogen ins Piratencamp. Die geräuschlosen Pfeile erregen kaum Aufmerksamkeit und schalten die Feinde nach und nach aus. Den letzten Bösewicht erledigen wir mit dem Messer. Manchmal ist es ratsam, die Situation sorgsam zu beobachten und dann zuzuschlagen. Dafür nutzt Jason auch seine Kamera, mit der er Gegner schon von weitem erkennt und markiert. Wenn ein Stützpunkt gesäubert ist, wird er von Rebellen übernommen, die uns bei unseren nächsten Gefechten unterstützen.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (51) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar BaizzBase
BaizzBase
#1 | 18. Aug 2012, 13:57
Ich freue mich schon auf das Spiel!
Und Oktober passt perfekt, da ich Ende Oktober "B-Day" habe. Ergo kommt dieses Spiel auf den Wunschzettel :D
rate (29)  |  rate (7)
Avatar Eramur
Eramur
#2 | 18. Aug 2012, 14:00
Also das mit den "Sicheren Gebieten" etc. klingt stark nach dem 2. Teil. Der war auch groß und man konnte durch die Gegend brettern. GIng aber nach ner Zeit ziemlich auf die Nerven...
rate (22)  |  rate (6)
Avatar blauerkofferfisch
blauerkofferfisch
#3 | 18. Aug 2012, 14:02
Hört sich gut an, aber erst einmal den Test abwarten.Der 2. Teil war ja nicht so toll..
rate (28)  |  rate (5)
Avatar KingSamy
KingSamy
#4 | 18. Aug 2012, 14:09
Ich freu mich auch total!
ABER bei "Friendly Zone" musste ich auch an FC2 denken. FC2 war eigentlich sogar ziemlich cool, wenn da nicht diese merkwürdigen nach 2 minuten respawnenden Gegner gewesen wären. DAS fand ich persönlich ja wirklich nervig.
Wenn die das noch hinbekommen, dann liebäugle ich mit einem Kauf. Bis jetzt gefällts mir.
rate (18)  |  rate (3)
Avatar Teres
Teres
#5 | 18. Aug 2012, 14:11
Beim Release hat der Herr aber etwas daneben gegriffen. Der soll doch im November sein. Freue mich schon sehr drauf!
rate (5)  |  rate (2)
Avatar ISPY
ISPY
#6 | 18. Aug 2012, 14:16
Teil 1 war super. Teil 2 nicht so wahnsinnig.
Bin gespannt auf den dritten Teil!
rate (6)  |  rate (2)
Avatar drunkenblood
drunkenblood
#7 | 18. Aug 2012, 15:48
Klingt nach einem Topspiel, für mich als FarCry Fan sowiso das Highlight 2012.
rate (7)  |  rate (3)
Avatar WaukiWood
WaukiWood
#8 | 18. Aug 2012, 16:16
Zitat von KingSamy:
FC2 war eigentlich sogar ziemlich cool, wenn da nicht diese merkwürdigen nach 2 minuten respawnenden Gegner gewesen wären. DAS fand ich persönlich ja wirklich nervig.
Wenn die das noch hinbekommen, dann liebäugle ich mit einem Kauf. Bis jetzt gefällts mir.


Im Text ist zu lesen, dass "gesäuberte" Stützpunkte von verbündeten Rebellen übernommen werden.
Scheinen es also hinbekommen zu haben. Wobei ich Far Cry 2 noch nicht gespielt habe, daher weiß ich auch nicht, ob jeder kleine Wachposten auch als Stützpunkt zählt.

@Topic:

Klingt bisher doch super. Was mich persönlich aber schon wieder stört ist die Sache mit dem Tiger.
Keine Ahnung wie das Thema "Raubtiere" im fertigen Spiel behandelt wird, aber aus Erfahrung mit diversen anderen Spielen gehe ich stark davon aus, dass es wieder blutrünstige und zahlreich vorkommende Bestien werden, welche brüllend und mit weit aufgerissenem Maul berserkerhaft dem Spieler entgegenstürmen. Was dann letztendlich stark an der Glaubwürdigkeit zerrt.
Ich hab (vor allem als Tierfreund) einfach keinen Bock mehr, massentauglich verzerrte, vituelle Abbilder bedrohter Tierarten abzuknallen.
rate (16)  |  rate (14)
Avatar bloodrain18
bloodrain18
#9 | 18. Aug 2012, 16:46
Ich freu mich auf Far Cry 3!!!
Hoffe es kann an Teil 1 anknüpfen!! Der war nämlich klasse!!

Ich weiß nicht wieso immer alle wegen den respwanenden gegner bei Teil 2 aufregen.

Klar es war wirklich recht nervig aber denk mal wie öde das Spiel gewesen wäre wenns die nicht gegeben hätte, die karte wäre irgentwann leer gewesen!!! So hat man von einer mission zur nächsten wenigstens ein paar kleine gefechte! Und manchmal musste man wirklich sehr lange wege zurücklegen.
rate (2)  |  rate (6)
Avatar Neo'
Neo'
#10 | 18. Aug 2012, 17:22
Zitat von BaizzBase:
Ich freue mich schon auf das Spiel!
Und Oktober passt perfekt, da ich Ende Oktober "B-Day" habe. Ergo kommt dieses Spiel auf den Wunschzettel :D

Sorry, dass ich dir die Vorfreude wegnehme, aber es kommt erst gegen Ende November :(

So eine Woche nach Release von AC3 (PC)
rate (0)  |  rate (1)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION

Details zu Far Cry 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 29. November 2012
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://farcrygame.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 23 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 8 von 756 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 18 Einträge
Spielesammlung: 485 User   hinzufügen
Wunschliste: 132 User   hinzufügen
Far Cry 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 4,99 €  Far Cry 3 im Preisvergleich: 13 Angebote ab 4,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten