Far Cry 4 : Die Spielwelt von Far Cry 4 wird ungefähr genauso groß sein wie in Far Cry 3. Die Spielwelt von Far Cry 4 wird ungefähr genauso groß sein wie in Far Cry 3.

Anstatt dem Motto »höher, schneller, weiter« zu folgen, treten die Entwickler von Ubisoft Montreal beim Shooter Far Cry 4 etwas auf die Bremse - zumindest was die reine Größe der Spielwelt betrifft.

Wie der Creative Director Alex Hutchinson im aktuellen Podcast von GameInformer erklärt hat, wird die Welt von Far Cry 4 ungefähr genauso groß sein wie bei Far Cry 3. Die Entwickler legen den Fokus stattdessen lieber darauf, diese Welt mit mehr Leben zu füllen.

»Es gibt immer das Verlangen, in einem Open-World-Spiel alles etwas größer zu machen, weil es sich cooler anfühlt. Wisst ihr, was ich meine? Wenn es größer ist, dann gibt es mehr zu tun und mehr zu erkunden. Also haben wir darüber geredet. Doch hinsichtlich Far Cry 4 hatten wir das Gefühl, dass die Kartengröße von Far Cry 3 eigentlich ziemlich gut war. Vielleicht kann man sie sogar noch etwas verkleinern. Anstatt sie zu vergrößern, wollten wir uns auf die Dichte fokussieren.

Für mich persönlich war es der Versuch, mehr Ereignisse reinzupacken, wenn man auf einen NPCs trifft. Mehr Ereignisse, wenn man auf Gegner trifft, die ungewöhnliche Dinge machen. Wir haben diese neuen Sachen, die wir Karma-Events nennen. Diese Events sollen dich dazu verführen, mit den bösen Jungs zu interagieren - abhängig von dem, was sie gerade machen. Oder ihr helft der lokalen Bevölkerung während ihr durch die offene Welt reist.«

Der Release von Far Cry 4 ist derzeit für den 18. November 2014 geplant.

» Die Vorschau von Far Cry 4 auf GameStar.de lesen

Bild 1 von 39
« zurück | weiter »
Far Cry 4
Mit unserem weißen Tiger mischen wir in Shangri-La die Dämonen auf.